Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt

Nach Lok-Leipzig-Spiel in Erfurt: 52 Autos bei Randalen beschädigt - Zeugen gesucht

Leipzig/Erfurt -

In Erfurt sind im Anschluss an ein Fußballspiel 52 Autos von Unbekannten beschädigt worden.

Die Polizei hatte nach dem Spiel zwischen Rot-Weiß Erfurt und dem 1. FC Lokomotive Leipzig am vergangenen Samstag eine größere Zahl von Gästefans zum Hauptbahnhof begleitet. Dabei wurden aus der Gruppe heraus die Fahrerseiten der am Straßenrand geparkten Autos mit einem unbekannten Gegenstand zerkratzt, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Es entstand ein Schaden von rund 52.000 Euro.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die etwas beobachtet oder eventuell sogar auf Video aufgenommen haben. (dpa)