Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt
Banner-mzde_Herbst_940x80px

Corona im Landkreis MSH: Corona-Verdacht stoppt Fußball - Drei Neuinfektionen

Sangerhausen -

Das erste Fußballspiel im Landkreis Mansfeld-Südharz ist der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen. Das Spiel der ersten Kreisklasse, Staffel 2, - Sittendorf gegen FC Sangerhausen - musste abgesagt werden, weil zwei Sangerhäuser Spieler unter Coronaverdacht stehen. 

Die Testergebnisse für beide Sportler stehen nach MZ-Informationen noch aus. Unterdessen meldet die Kreisverwaltung am Sonntagnachmittag drei neue Coronafälle im Landkreis. „Somit steigt die Zahl der seit Beginn der Pandemie im März dieses Jahres positiv auf Covid-19 getesteten Personen auf 106. Durch das Gesundheitsamt läuft derzeit noch die Ermittlung der Kontaktpersonen der neuen Fälle“, so Kreissprecherin Michaela Heilek.

Für Anfragen zur aktuellen Situation steht das Bürgertelefon unter 03464/5 35 19 60 zur Verfügung. Es ist montags bis donnerstags von 8 bis 15 Uhr und freitags von 8 bis 12 Uhr geschaltet. (mz/bl)