Titelkopf MZ-MZ-Digitalabo-210x60
Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt

Aufnahmestopp: Darum bremst Rammstein den Fanclub-Vorverkauf für ihre Tour 2019

B_Rammstein live image_011118

Rammstein spielen im Sommer 2019 unter anderem in Dresden.

Foto:

imago/Scanpix

Berlin / Halle (Saale) -

Der Ansturm auf Tickets für die neue Rammstein-Tour 2019 ist so groß, dass die Band jetzt einen Aufnahmestopp für ihren Fanclub „LIFAD“ (Liebe ist für alle da) verhängt hat. Nachdem bekannt wurde, dass Fanclub-Mitglieder vorzeitig Karten für die Tour der Rocker kaufen können, hatte offenbar ein Run auf die Mitgliedschaften eingesetzt.

Rammstein-Tour- LIFAD-Mitgliedschaft kostet 25 Euro pro Jahr

Die 25 Euro Jahresgebühr war es vielen Fans offenbar wert, um dafür sicher an Konzertkarten zu gelangen. Die Band wolle sicherstellen, dass jedes LIFAD-Mitglied eine Karte für die anstehende Tour bekommen könne. Daher wurde der Verkauf der Mitgliedschaften gestoppt.

Wer bis jetzt kein LIFAD-Mitglied ist, muss bis Donnerstag 10 Uhr warten, um sich im regulären Vorverkauf ein Ticket zu besorgen. Rammstein starten am 8.11.2018 den offiziellen Vorverkauf für ihre Tour 2019, die die Rocker erstmals in die großen Stadien führt. Sämtliche Tickets für die Tour sind personalisiert. Pro Person werden maximal sechs Karten verkauft.

Preise für Tickets der Rammstein Tour 2019

Das preiswerteste Ticket für die Tour von Rammstein soll 55 Euro betragen. Für das teuerste Ticket werden wohl 105 Euro zu zahlen sein. Auf alle Tickets werden zusätzlich Gebühren erhoben. Der Vorverkauf beginnt am Donnerstag, 08.11.2018, 10 Uhr exklusiv über diesen Link hier.

Rammstein Tour 2019: Alle Termine der Deutschland-Tour im Überblick

  • 27. Mai, Veltins-Arena, Gelsenkirchen, DE
  • 28. Mai, Veltins-Arena, Gelsenkirchen, DE
  • 08. Juni, Olympiastadion, München, DE
  • 12. Juni, Rudolf-Harbig-Stadion, Dresden, DE
  • 13. Juni, Rudolf-Harbig-Stadion, Dresden, DE
  • 16. Juni, Ostseestadion, Rostock, DE
  • 22. Juni, Olympiastadion, Berlin, DE
  • 02. Juli, HDI Arena, Hannover, DE
  • 13. Juli, Commerzbank-Arena, Frankfurt/Main, DE

Rammstein Tour 2019: Termine der Europe Stadium Tour

  • 27. Mai, Veltins-Arena, Gelsenkirchen, DE
  • 28. Mai, Veltins-Arena, Gelsenkirchen, DE
  • 01. Juni, RCDE Stadium, Barcelona, ES
  • 05. Juni, Stade de Suisse, Bern, CH
  • 08. Juni, Olympiastadion, München, DE
  • 12. Juni, Rudolf-Harbig-Stadion, Dresden, DE
  • 13. Juni, Rudolf-Harbig-Stadion, Dresden, DE
  • 16. Juni, Ostseestadion, Rostock, DE
  • 19. Juni, Telia Parken, Kopenhagen, DK
  • 22. Juni, Olympiastadion, Berlin, DE
  • 25. Juni, De Kuip, Rotterdam, NL
  • 28. Juni, Paris La Défense Arena, Paris, FR
  • 02. Juli, HDI Arena, Hannover, DE
  • 06. Juli, Stadium MK, Milton Keynes, UK
  • 10. Juli, Stade Roi Baudouin, Brüssel, BE
  • 13. Juli, Commerzbank-Arena, Frankfurt/Main, DE
  • 16. Juli, Eden Aréna, Prag, CZ
  • 17. Juli, Eden Aréna, Prag, CZ
  • 20. Juli, Roeser Festival Grounds, Luxemburg, LU
  • 24. Juli, Stadion Śląski, Chorzów, PL
  • 29. Juli, VTB Arena – Central Dynamo Stadium, Moskau, RU
  • 02. August, Saint Petersburg Stadium, St. Petersburg, RU
  • 06. August, Lucavsala, Riga, LV
  • 10. August, Ratina Stadion, Tampere, FI
  • 14. August, Stockholm Stadion, Stockholm, SE
  • 18. August, Ullevaal Stadion, Oslo, NO
  • 22. August, Ernst-Happel-Stadion, Wien, AT

Wann kommt das neue Album?

Die Tour 2019 kommt natürlich nicht von ungefähr. Die Band hatte am 17. September verkündet, „fast fertig“ zu sein. Und die Entstehung von Studioalbum Nummer sieben mit den Worten „Geigen brennen mit Gekreisch, Harfen schneiden sich ins Fleisch“ angekündigt und dazu zwei Bilder aus dem Studio gepostet. Die Fans reagierten euphorisch. Schließlich mussten sie auch fast zehn Jahre auf neue Songs warten. Kleiner Wermutstropfen: Wann genau die neue Platte im Frühjahr 2019 auf den Markt kommt, steht noch nicht fest. (mz)