Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt

Streit in Wohnung eskaliert: 23-jähriger Syrer mit Messer attackiert

Köthen -

Der Streit zweier junger Männer hat an Christi Himmelfahrt in Köthen einen Polizeieinsatz ausgelöst. Wie die MZ auf Nachfrage bei der Polizeidirektion Dessau erfuhr, hielten sich zwei Syrer, 21 und 23 Jahre alt, gemeinsam in einer Wohnung in der Lohmannstraße auf. Dort sei es zu Streit gekommen, der schließlich eskalierte, „wobei auch ein Messer zum Einsatz kam“, sagte Polizeisprecher Ralf Moritz am Mittwoch.

Der 23-Jährige wurde dabei verletzt und musste vom Notarzt behandelt werden. Der 21-Jährige, in dessen Wohnung sich die Tat ereignete, sitzt in Untersuchungshaft. Gegen ihn wird wegen versuchten Totschlags ermittelt. (mz/dho)