Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt

Verkehrsunfall bei Coswig: 70-Jähriger stirbt noch am Unfallort

In diesem Seat starb ein 70-jährige Fahrer.

In diesem Seat starb ein 70-jährige Fahrer.

Foto:

Baumbach

Coswig -

Am Dienstagmittag gegen 12.10 Uhr befuhr ein 70-jähriger Fahrer eines Seat Ibiza die Bundesstraße B107 aus Richtung Wiesenburg kommend in Richtung Coswig. Kurz vor dem „Waldschlößchen“ kam der Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum.

Der Fahrer, der nicht aus dem Landkreis Wittenberg stammt, wurde dabei im Pkw eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Am Fahrzeug, das ein Wiesbadener Kennzeichen trug, entstand erheblicher Sachschaden. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern derzeit noch an. Die Bundesstraße 107 war über mehrere Stunden zwischen der Autobahn-Anschlussstelle Köselitz und Coswig gesperrt.

Zum Einsatz kamen die Freiwilligen Feuerwehren aus Coswig und Cobbelsdorf mit drei Fahrzeugen und zehn Kameraden. (mz)


Das Wetter in Wittenberg: präsentiert:

Bilder
Babybilder