Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt

Unfall zwischen Kemberg und Eutzsch: Opel-Fahrer kollidiert beim Überholen mit Gegenverkehr auf B2

Die Fahrerin des Polo wurde verletzt.

Die Fahrerin des Polo wurde verletzt.

Foto:

Klitzsch

Kemberg -

Zwischen Kemberg und Eutzsch verunglückten am Montagmittag gegen 13.30 Uhr ein Opel-Fahrer und eine Mazda-Fahrerin. Nach ersten Augenzeugenberichten soll der Opel-Fahrer, der aus Kemberg kommend in Richtung Wittenberg auf der Bundesstraße B2 unterwegs war, beim Überholen eines Lkw mit einem Mazda im Gegenverkehr kollidiert sein.

Die Fahrerin des Mazda wurde bei dem Unfall verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Auch der Beifahrer des Opel wurde verletzt. Zur technischen Hilfeleistung waren sechs Kameraden der freiwilligen Feuerwehr Pratau im Einsatz, welche die Fahrbahn abstumpfen mussten, nachdem Öl aus den Unfallfahrzeugen ausgelaufen war. (mz/tkl/ba)

Hinweis: In einer früheren Version des Artikels war die Rede von einem VW Polo, der von dem Opel gerammt wurde. Wir bitten, den Fehler zu entschuldigen.


Das Wetter in Wittenberg: präsentiert:

Bilder
Babybilder