Wittenberg/Gräfenhainichen
Nachrichten, Bilder, Videos, Services, Wetter aus Wittenberg und Gräfenhainichen mit Coswig, Kemberg, Bad Schmiedeberg, Zahna und der ganzen Region.

Vorlesen

Kreis Wittenberg: Renovierung in der Kita «Elbstrolche»

Uhr | Aktualisiert 16.12.2012 19:20 Uhr
Gedränge im neuen Musikraum: Nicole Mattern, eine Vertreterin des Elternkuratoriums, zeigt den Kindern das neue Zimmer. (FOTO: BEHLING) 
Von
"Jaaaaaa!" Die langgezogene Zustimmung brandete Uta Koppehl laut und vielstimmig entgegen. Die Chefin der Vockeroder Kindertagesstätte "Elbstrolche" konnte ihre Schützlinge, die noch ganz aufregt vom Besuch des Weihnachtsmanns waren, kaum bändigen, sich der nächsten Überraschung zu widmen.
Drucken per Mail
vockerode/MZ. 

Längst hatten die Kinder die große rote Schleife an der Tür zur früheren Wäschekammer bemerkt.

Verwandlung des Lagerraums

Was mochte sich dahinter wohl getan haben? Nicole Mattern, eine Vertreterin des Elternkuratoriums, spannte sie nicht über Gebühr auf die Folter und lüftete das Geheimnis: Aus dem Lagerraum war ein schickes Musikzimmer geworden. Zehn bunte Xylophone warteten schon auf die kleinen Musikusse, die niemand bitten musste, mit zusätzlicher Hilfe von Flöten, Tröten und Mundharmonikas einen Klangteppich unter der gelben Sonnenleuchte auszubreiten.

Die Idee vom speziellen Musikzimmer, schilderte Uta Koppehl, sei von knapp 30 Müttern und Vätern in völlig eigenständiger Regie in die Tat umgesetzt worden. Zurückgreifen konnten die Helfer auf zahlreiche Spenden in Form von Farbe und Tapete. "Es war mal ganz angenehm, für ein Wochenende den Schlüssel abgeben zu können und den Erfolg nachträglich zu genießen", sagte die Leiterin schmunzelnd. "Helga Stieler, die als technische Kraft in der Einrichtung arbeitet, hat uns aber beim abschließenden Saubermachen geholfen", verteilte Nicole Mattern ebenfalls ein dickes Lob.

Die Kinder entscheiden

Vorgesehen ist, dass die Kinder selbst entscheiden können, ob sie musizieren möchten. "Maximal ein Quartett kann zeitgleich zu den Instrumenten greifen. Die Regel kennen sie zum Beispiel schon aus dem Turnraum", so Uta Koppehl, die im kommenden Frühjahr wieder einige helfende Hände benötigt. Zu den Vorhaben 2013 wird nämlich der Aufbau einer Nestschaukel gehören. Das Geschenk, vom Weihnachtsmann überbracht, benötigt schließlich eine feste Verankerung.

Videos
Die Bildergalerien in Wittenberg präsentiert:
E-Paper
Mitteldeutsche Zeitung Titelblatt

Lesen Sie Ihre Mitteldeutsche Zeitung online und auf dem iPad/iPhone. So sind Sie jederzeit aktuell informiert.

Lokalredaktion Wittenberg - Wir sind für Sie da!
Markt 20
06886 Lutherstadt Wittenberg
Tel.: (0 34 91) 45 88 -10, -30
Fax: (0 34 91) 45 88 29
E-Mail: redaktion.wittenberg@mz-web.de
MZ Wittenberg bei Twitter
MZ Wittenberg bei Facebook
zum Kontaktformular