l

Wittenberg/Gräfenhainichen
Nachrichten, Bilder, Videos, Services, Wetter aus Wittenberg und Gräfenhainichen mit Coswig, Kemberg, Bad Schmiedeberg, Zahna und der ganzen Region.

Vorlesen

Kreis Wittenberg: Parade an Heiligabend

Uhr | Aktualisiert 14.12.2012 17:55 Uhr
«Wir wollen unser Publikum zum Mitsingen animieren», Musikschullehrerin Heike Räder (FOTO: THOMAS KLITZSCH) ) 
Von
Die Vorfreude auf den Heiligen Abend steigt. Die Rede ist von einer in der Region einzigartigen Parade der Weihnachtsmänner am Heiligabend. Dabei laden der Reit- und Fahrverein Kakau-Oranienbaum-Horstdorf und die Musikschule Fröhlich erneut alle zum Mitmachen ein.
Drucken per Mail
Horstdorf/MZ. 

Die Vorfreude auf den Heiligen Abend steigt. "Es ist für alle ein großer Spaß", sagt Mitorganisatorin Heike Räder. Die Rede ist von einer in der Region einzigartigen Parade der Weihnachtsmänner am Heiligabend. Dabei laden der Reit- und Fahrverein Kakau-Oranienbaum-Horstdorf und die Musikschule Fröhlich erneut alle zum Mitmachen ein. Doch dazu muss eigentlich niemand mehr aufgefordert werden. "Unsere Kinder fragen immer wieder, wann der Weihnachtszug startet. Die Plätze im Kremser sind schon jetzt praktisch ausgebucht", so die Musikschullehrerin, die betont, dass dies alles völlig freiwillig geschieht. Meldelisten brauchen die Veranstalter nicht. "Vor mangelnder Beteiligung haben wir keine Angst", betont Heike Räder. Und wer das Event wirklich noch nicht kennen sollte, wird über Plakate informiert oder eben einfach nur erinnert. Die Vorbereitungen auf das Spektakel sind praktisch schon beendet. Fest steht, dass zwar auch dieses Mal die Rentiere fehlen, aber das ist kein Problem. Schließlich ist ja Knecht Ruprecht auch nur ein Duplikat. Doch Zipfelmütze und rote Decken für die Pferde sowie viel Adventsschmuck an und auf den Wagen sorgen für viel weihnachtliche Atmosphäre.

Der Startschuss zur Parade mit Pferd und Reitern erfolgt am 24. Dezember um 9.30 Uhr an der Horstdorfer Kirche. Gegen 10.30 Uhr - auch das hat schon eine lange Tradition - plant die bunte Karawane einen Zwischenstopp an der Gärtnerei Neubauer in Kakau. Das große Finale ist ab 11.30 Uhr auf dem Oranienbaumer Marktplatz vorgesehen. Hier werden dann wohl die letzten süßen Weihnachtsmänner verteilt. Die kleinen Präsente sind bereits - und das laut Zeitplan sogar vorfristig - beschriftet. Den Beschenkten wird ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest gewünscht.

Aber es gibt auch auch musikalische Gaben. Dabei wird vor allem Bekanntes erklingen. "Wir wollen ja unser Publikum zum Mitsingen animieren", wird die Titelauswahl von Heike Räder begründet, die mit ihren Vorschulkindern das Publikum "In die Weihnachtsbäckerei" entführen möchte.

Auch interessant
Die Bildergalerien in Wittenberg präsentiert:
Lokalsport Wittenberg/Jessen
E-Paper
Mitteldeutsche Zeitung Titelblatt

Lesen Sie Ihre Mitteldeutsche Zeitung online und auf dem iPad/iPhone. So sind Sie jederzeit aktuell informiert.

Lokalredaktion Wittenberg - Wir sind für Sie da!
Markt 20
06886 Lutherstadt Wittenberg
Tel.: (0 34 91) 45 88 -10, -30
Fax: (0 34 91) 45 88 29
E-Mail: redaktion.wittenberg@mz-web.de
MZ Wittenberg bei Twitter
MZ Wittenberg bei Facebook
zum Kontaktformular