Wittenberg/Gräfenhainichen
Nachrichten, Bilder, Videos, Services, Wetter aus Wittenberg und Gräfenhainichen mit Coswig, Kemberg, Bad Schmiedeberg, Zahna und der ganzen Region.

Vorlesen

Kreis Wittenberg: Oranienbaum wirbt um Gäste aus Holland

Uhr | Aktualisiert 16.12.2012 19:21 Uhr
Schloss Oranienbaum. (FOTO: THOMAS KLITZSCH) 
Von
Die Stadt Oranienbaum-Wörlitz will sich noch intensiver um niederländische Gäste bemühen. Die persönliche Referentin von Bürgermeister Uwe Zimmermann, Karin Tschernich-Weiske, hat sich bei einem vom Netzwerk Niederlande-Mitteldeutschland organisierten Treffen in der Festung Mark Magdeburg informiert.
Drucken per Mail
ORANIENBAUM-WÖRLITZ/MZ. 

Und das Hotelier-Ehepaar Miertsch will mit einem holländischen Reiseunternehmer spezielle Angebote unterbreiten.

Ivar Mensink, Gründer des Touristik Sales Support, habe in der als "Borrel" (Umtrunk) deklarierten Veranstaltung die Auffassung vertreten, die Holländer kämen nur für ein längeres Wochenende bis maximal sieben Tage nach Deutschland. Ansonsten wäre ihr Lieblingsurlaubsland immer noch Frankreich. Er rate zu Kombinationen für kleinere Gruppen. Die könnten die Etikette "Weltkulturerbe mal 4" oder "Anhalt" tragen. Zudem erwarte ein Holländer auf einer Hotel-Homepage eine Übersetzung in seine Muttersprache.

60 Prozent der Urlaubsbuchungen eines Holländers erfolgen übers Internet, hat Tschernich-Weiske gehört. Einen direkt auf die Niederländer zielenden Internetauftritt "Urlaub in Sachsen-Anhalt" gebe es aber nicht. Vielleicht auch ein Grund, warum laut einer Studie von etwa 800 Holländern keiner etwas mit dem Namen "Sachsen-Anhalt" anfangen konnte.

Jan Geldof, Inhaber eines kleinen Reiseunternehmens, will nun gemeinsam mit Erika und Eckhard Miertsch - das Paar führt das Hotel "Landhaus Wörlitzer Hof" - versuchen, den holländischen Markt zu erobern. Geldof, der mit Bürgermeister Uwe Zimmermann (Linke) schon Anfang 2012 Chancen einer Kooperation auslotete, hat die Stationen Wernigerode, Stolberg und Oranienbaum-Wörlitz mittlerweile zu einer Reise vereint. Geldof nennt Ereignisse, die sich demnächst gerade im Anhaltischen, in Oranienbaum-Wörlitz unbedingt widerspiegeln müssten. So wird in den Niederlanden zwischen 2013 und 2015 das Gründungsjubiläum "200 Jahre Königreich" mit vielen Aktivitäten gefeiert. Zudem wird 2015 Königin Beatrix (74) ihr 35-jähriges Thronjubiläum begehen.

"Wir sind dabei, an den Programmen zu feilen. Bei mindestens drei Übernachtungen hier in Wörlitz lassen sich Ausflüge in die Umgebung organisieren", bestätigt Landhaus-Chefin Erika Miertsch die sich vertiefenden Kontakte. Allerdings sieht sie auch die Stadt in der Pflicht, Netzwerke aufzubauen. Das tut Tschernich-Weiske. Ihr erklärtes Ziel sind zunächst Partnerschaften mit holländischen Firmen "auch zur Unterstützung der Galerie im Ampelhaus".

Auch interessant
Videos
Die Bildergalerien in Wittenberg präsentiert:
E-Paper
Mitteldeutsche Zeitung Titelblatt

Lesen Sie Ihre Mitteldeutsche Zeitung online und auf dem iPad/iPhone. So sind Sie jederzeit aktuell informiert.

Lokalredaktion Wittenberg - Wir sind für Sie da!
Markt 20
06886 Lutherstadt Wittenberg
Tel.: (0 34 91) 45 88 -10, -30
Fax: (0 34 91) 45 88 29
E-Mail: redaktion.wittenberg@mz-web.de
MZ Wittenberg bei Twitter
MZ Wittenberg bei Facebook
zum Kontaktformular