Wittenberg/Gräfenhainichen
Nachrichten, Bilder, Videos, Services, Wetter aus Wittenberg und Gräfenhainichen mit Coswig, Kemberg, Bad Schmiedeberg, Zahna und der ganzen Region.

Vorlesen

Bad Schmiedeberg: Tief gebohrt nach neuer Heilwasser-Quelle

Uhr | Aktualisiert 01.02.2013 19:02 Uhr

Nahe des Kurparks von Bad Schmiedeberg wird nach einer neuen Heilwasser-Quelle gebohrt.

(BILD:  KLITZSCH)
Über 400 Meter in die Tiefe ging es hier: Das ist die Stelle nahe des Kurparks von Bad Schmiedeberg, wo nach einer neuen Heilwasser-Quelle gebohrt wird.
Drucken per Mail
Bad Schmiedeberg/MZ. 

Zur Zeit ruhen die Arbeiten, weil das im Granit gefundene Wasser erst analysiert werden muss. Sind tatsächlich genügend Mineralien enthalten und wird die Zulassung erteilt, kann weiter investiert werden und ein Brunnen entstehen.

Die Bildergalerien in Wittenberg präsentiert:
Kontakt zur Lokalredaktion Wittenberg Markt 20
06886 Lutherstadt Wittenberg
Tel.: (0 34 91) 45 88 -10, -30
Fax: (0 34 91) 45 88 29
E-Mail: redaktion.wittenberg@mz-web.de
MZ Wittenberg bei Twitter
MZ Wittenberg bei Facebook
zum Kontaktformular

Wetter-Videos
Lokalsport Wittenberg/Jessen
E-Paper
Mitteldeutsche Zeitung Titelblatt

Lesen Sie Ihre Mitteldeutsche Zeitung online und auf dem iPad/iPhone. So sind Sie jederzeit aktuell informiert.