Vorlesen

Weinbau: Lange Tradition an Saale und Unstrut

Uhr | Aktualisiert 23.12.2012 21:00 Uhr
Drucken per Mail
Schon vor über 1 000 Jahren im Kaiserreich der Ottonen wurde an Saale und Unstrut Weinbau betrieben. Drei Länder teilen sich heute die Weinregion: Sachsen-Anhalt (639 Hektar), Thüringen (108) und Brandenburg (10).
Halle (Saale)/MZ. 

Über 50 Privatweingüter, die Winzervereinigung Freyburg, das Landesweingut Kloster Pforta und die Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien bilden den Kern. Über 50 Rebsorten werden angebaut. Angeführt wird die Weißweinliste vom Müller Thurgau, gefolgt von Weißburgunder und Silvaner. Schon jeder vierte Liter Wein ist rot.