Weißenfels
Nachrichten, Bilder, Videos, Services, Wetter aus Weißenfels und dem Burgenlandkreis mit Hohenmölsen, Lützen, Teuchern, Langendorf und der ganzen Region.

Vorlesen

Kinderfeuerwehr: Zeitig für den Brandschutz begeistern

Uhr | Aktualisiert 16.12.2012 20:39 Uhr
Wasser marsch: Fürs Foto posieren die Kinder der neuen Kinderfeuerwehr. (FOTO: PETER LISKER) 
Von
Die Kinderfeuerwehr in Großkorbetha ist genehmigt, gegründet und gestartet. Am Samstag überreichte Kreisbrandmeister Hans-Willi Schubert die Genehmigung des Innenministeriums.
Drucken per Mail
GROSSKORBETHA/MZ. 

"Feuerwehren, die es nicht schaffen, Kinder- und Jugendwehren einzurichten, werden in den nächsten Jahren aussterben" - Kreisbrandmeister Hans-Willi Schubert nutzt oft markige Sätze. Am Samstag bei der Freiwilligen Feuerwehr Großkorbetha rannte er damit offene Türen ein: Hier überreichte er nämlich die Genehmigung des Innenministeriums für die Einrichtung einer Kinderfeuerwehr.

Die ist schon seit ein paar Wochen aktiv. Jacqueline Dathe und Christoph Grosch kümmern sich um sieben Kinder von fünf bis neun Jahre. Die Arbeit mit den Kleinen ist anders als die der Jugendfeuerwehr. "Wir basteln und spielen, haben schon Feste gefeiert", erklärt Jacqueline Dathe. Feuerwehrleiter Erhard Hödel ergänzt: "Dadurch sollen schon erste Verbindungen zur Feuerwehr aufgebaut werden."

Dieser zeitige Start sei wichtig. Denn viele Kinder suchten sich vor ihrem zehnten Lebensjahr ein Hobby, einen Sport- oder anderen Verein. Und einmal dort gebunden, finden sie selten zur Feuerwehr zurück. "Es gibt ganz wenige Quereinsteiger", sagt Kreisbrandmeister Schubert. Seit 1993 ist es deshalb auch in Sachsen-Anhalt erlaubt, Kinderfeuerwehren einzurichten.

In Großkorbetha haben die ersten Monate offenbar einen guten Eindruck bei den Kleinen hinterlassen. "Am lustigsten sind Spiele und dass wir im Feuerwehrauto sitzen konnten", sagt Tim Lucas Oschmann. Lennox Kraft, dessen Vater einer von 22 Aktiven in der Großkorbethaer Wehr ist, kann seine Wahl begründen: "Weil Feuerwehr cool ist."

Wenn er diese Einschätzung die kommenden Jahre behält, wäre es gut für die Wehr. Dann hätte diese 24. Kinderfeuerwehr im Landkreis einen Erfolg verzeichnet. Denn Schubert hat noch mehr Bemerkenswertes parat: Von denen, die in der Kinderfeuerwehr die Arbeit der Brandschützer kennengelernt haben, gehen 20 bis 30 Prozent zu den Aktiven der Wehr über.

Bildergalerien Weißenfels
Babybilder
Kontakt zur Lokalredaktion Weißenfels Markt 7
06667 Weißenfels
Tel.: (0 34 43) 33 60 08 10
Tel.: (0 34 43) 33 60 08 29
E-Mail: redaktion.weissenfels@mz-web.de
MZ Weißenfels bei Twitter
MZ Weißenfels-Zeitz bei Facebook
zum Kontaktformular

Lokalsport Weißenfels
E-Paper
Mitteldeutsche Zeitung Titelblatt

Lesen Sie Ihre Mitteldeutsche Zeitung online und auf dem iPad/iPhone. So sind Sie jederzeit aktuell informiert.