Weißenfels
Nachrichten, Bilder, Videos, Services, Wetter aus Weißenfels und dem Burgenlandkreis mit Hohenmölsen, Lützen, Teuchern, Langendorf und der ganzen Region.

Vorlesen

Burgenlandkreis: Suche nach vermisstem Jungen - Mädchen tot aufgefunden

Uhr | Aktualisiert 23.02.2012 13:03 Uhr
Drucken per Mail
Floßgraben

Hier im Floßgraben in Weißenfels wurde das tote Mädchen gefunden. (FOTO: PETER LISKER)

Von
Ein fünfjähriges Mädchen ist in Weißenfels tot aus der Saale geborgen worden. Nach seinem ein Jahr älteren Bruder wurde am Sonntag weiter gesucht.
WEISSENFELS/MZ. 

In Weißenfels suchen Rettungskräfte weiterhin fieberhaft nach einem sechs Jahre alten Jungen. Er und seine fünf Jahre alte Schwester wurden Sonnabendnachmittag als vermisst gemeldet. Das Mädchen war allerdings bereits in der Nacht gegen 23.15 Uhr in der Nähe der Weißenfelser Herrenmühle tot aus der Saale geborgen worden. Das hatte am Morgen die Polizei bestätigt.

Feuerwehrmänner wie Florian Krell arbeiten an der Leistungsgrenze. "Aber so lange es noch Hoffnung gibt, den Jungen lebend zu finden, putscht das immer wieder auf", sagt er. Die Hoffnung der Retter ruht derzeit darauf, dass der Junge das dramatische Geschehen um seine Schwester miterlebt hat und aus Angst weggelaufen ist und sich möglicherweise irgendwo versteckt. Deshalb sind Polizei, Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes, Rettungshunde und andere Helfer auch im Umfeld von Herrenmühle und Leipziger Straße unterwegs, um mögliche Rückzugsorte des Jungen zu durchsuchen. Gesucht wurde zum Beispiel in der alten Trommelfabrik auf den Badanlagen und auch im Bereich der Bergschule, die der Junge besucht. Bislang erfolglos. Noch in der Nacht war das Technische Hilfswerk mit Booten und Suchscheinwerfern auf der Saale, um die Uferbereiche abzusuchen. Von Interesse war zum Beispiel, ob es irgendwo Abbruchstellen gibt. Kurz nach 22 Uhr gingen Ronja, ein speziell ausgebildeter Suchhund und ihr Führer Dirk Zahm auf Tour. Mit Geruchsproben von Schuhen eines Kindes in der Nase führte Ronja die Retter vom Wohnort aus hinunter zur Leipziger Straße und dann auch eine Böschung hinab zur Saale. Der Weg des Suchtrupps verlief weiter bis hinauf zum Klemmberg, an der Bergschule vorbei und wieder zurück. Nach etwas mehr als drei Kilometern und einer Suchzeit von gut einer Stunde wurde Ronja aus dem Dienst genommen. "Das Tier ist erschöpft. Ronja ist geschafft", sagte Zahm. Sie habe Schwerstarbeit geleistet. Bei ihrer Arbeit nehmen Suchhunde wie Ronja einen Geruch auf, der entsteht, wenn Bakterien Hautschüppchen von Menschen zersetzen. "Wenn sich Menschen bewegen, verlieren sie eine Unmenge dieser Schuppen", so Zahm, die werden dann von den Bakterien befallen. Schon in der Nacht halfen auch Freiwillige aus Weißenfels, die sich über Facebook organisiert hatten, bei der Suche nach den Kindern. Sie waren mit Taschenlampen ausgerüstet zum Beispiel auf dem Klemmberg unterwegs, in der Leipziger Straße, aber auch in der Innenstadt.

Nachdem bereits am Sonnabend Rettungshubschrauber die Suche unterstützt hatten, ist inzwischen auch wieder Hilfe aus der Luft vor Ort. Zudem sollen Taucher zum Einsatz kommen, um im vier Grad kalten Saalewasser nach dem Kind zu suchen. Die Mutter ist nach MZ-Informationen in medizinischer Betreuung. Bereits in der Nacht waren Notfallseelsorger im Einsatz, um die Familie zu betreuen.

Aufgrund der dramatischen Ereignisse ist auch der für Sonntag geplante Karnevalsumzug abgesagt. Er sollte um 14 Uhr starten. Allerdings sind Weißenfelser derzeit dabei, sich für 17 Uhr zu verbabreden. Sie wollen gemeinsam um das tote Mädchen trauern und Kerzen anzünden. Als mögliche Treffpunkte sind derzeit der Marktplatz und der Parkplatz am Töpferdamm im Gespräch. Dort, unweit des Wohnhauses der Kinder, sollen das Mädchen und der Junge zuletzt gesehen worden sein.

Auch interessant
Bildergalerien Weißenfels
Babybilder
Kontakt zur Lokalredaktion Weißenfels Markt 7
06667 Weißenfels
Tel.: (0 34 43) 33 60 08 10
Tel.: (0 34 43) 33 60 08 29
E-Mail: redaktion.weissenfels@mz-web.de
MZ Weißenfels bei Twitter
MZ Weißenfels-Zeitz bei Facebook
zum Kontaktformular

Lokalsport Weißenfels
E-Paper
Mitteldeutsche Zeitung Titelblatt

Lesen Sie Ihre Mitteldeutsche Zeitung online und auf dem iPad/iPhone. So sind Sie jederzeit aktuell informiert.