Vorlesen

Radsport: Sunday Times verklagt Armstrong auf Millionensumme

Uhr | Aktualisiert 26.12.2012 16:50 Uhr
Die Sunday Times verklagt Lance Armstrong. (FOTO: DPA) 
Dem gefallenen Rad-Helden Lance Armstrong steht neuer Ärger ins Haus. Die britische Zeitung Sunday Times verklagt den Amerikaner auf die Zahlung einer Millionensumme.
Drucken per Mail
LONDON/SID. 

Hintergrund ist ein Verfahren aus dem Jahr 2004. Damals hatte die Sunday Times Armstrong Dopingmissbrauch vorgeworfen. Der Rad-Star wehrte sich und erreichte in einem Verleumdungsprozess einen Vergleich, der ihm etwa 370.000 Euro einbrachte.

Die Zeitung verlangt nun die damals getätigten Zahlungen inklusive Zinsen sowie die Anwaltskosten zurück - angeblich umgerechnet bis zu 1,2 Millionen Euro. Armstrong war nach einem Enthüllungsbericht der US-Anti-Doping-Agentur USADA vom Weltverband UCI im Oktober lebenslang gesperrt worden.

Die US-Fahnder hatten ihm jahrelange systematische Dopingpraktiken nachgewiesen. Armstrong bekam deshalb auch seine sieben Toursiege aberkannt.

Auch interessant