Vorlesen

Handball: SCM erwartet Abwehrschlacht gegen Göppingen

Uhr | Aktualisiert 20.12.2012 12:32 Uhr
SCM-Trainer Frank Carstens erwartet gegen Göppingen ein schweres Spiel. (ARCHIVFOTO: DPA) 
Die Handballer des SC Magdeburg absolvieren am Mittwoch bei Frisch Auf Göppingen das letzte Spiel der Hinrunde. Nach dem erfolgreichen Start in den Schlussspurt des Jahres gegen Minden fordert Trainer Frank Carstens eine gleich starke Abwehrleistung wie gegen die GWD.
Drucken per Mail
Magdeburg/dpa. 

Die Handballer des SC Magdeburg absolvieren am Mittwoch in der Bundesliga der Männer bei Frisch Auf Göppingen das letzte Spiel der Hinrunde. Nach dem erfolgreichen Start in den Schlussspurt des Jahres gegen Minden fordert Trainer Frank Carstens eine gleich starke Abwehrleistung wie gegen die GWD. Vor allem durch die Rückkehr zu Ureigenen Fähigkeiten und Charakterzügen, habe sich die Mannschaft über die Deckung Sicherheit geholt.

Die letzten Aufeinandertreffen gegen Göppingen seien stets Abwehrschlachten gewesen. Dementsprechend erwartet Carstens auch am Mittwoch ein Abwehrduell. „Frisch Auf ist zu Hause durch sehr starke Leistungen gegen gute Teams aufgefallen“, weiß der Coach. Darüber hinaus „ist Göppingen physisch eine sehr starke Mannschaft“. Verzichten muss Carstens derweil auf Jure Natek, der sich gegen die Rhein-Neckar Löwen die Hand angebrochen hat und höchstwahrscheinlich vier Wochen pausieren muss.

Auch interessant