Vorlesen

Handball: SC Magdeburg verliert in Göppingen

Uhr
Die Handballer des SC Magdeburg haben am letzten Spieltag der Bundesliga-Hinrunde eine Auswärtsniederlage hinnehmen müssen. (SYMBOLFOTO: DPA) 
Die Handballer des SC Magdeburg haben am letzten Spieltag der Bundesliga-Hinrunde eine Auswärtsniederlage hinnehmen müssen. Die Mannschaft von Trainer Frank Carstens verlor am Mittwochabend bei Frisch Auf Göppingen knapp mit 26:28 (15:13).
Drucken per Mail
Göppingen/dpa. 

SCM-Spieler Stefan Kneer zeigte sich in der EWS Arena mit 8 Toren am treffsichersten. Für Gastgeber Göppingen traf Pavel Horak (7) am meisten.

Die Partie war wie in der Vergangenheit erneut von beiden Abwehrreihen geprägt. Erst in der 13. Minute geriet Magdeburg, dass ohne Jure Natek (Handverletzung) auskommen musste, mit 5:7 in Rückstand. Im weiteren Verlauf zog der SCM jedoch das Tempo an. Angeführt von Kneer und drei Toren des Rückraumspielers in Folge gelang es den Gästen, sich auf 15:12 (29.) abzusetzen.

Nach dem Seitenwechsel gerieten die Anhaltiner allerdings erneut ins Hintertreffen (17:19/39.). In einem Spiel auf Augenhöhe war es schließlich Gastgeber Göppingen, der in einer hitzigen Schlussphase die stärkeren Nerven hatte.

Auch interessant