Vorlesen

Handball: SC Magdeburg gewinnt bei Aufsteiger TV Neuhausen

Uhr | Aktualisiert 21.12.2012 21:32 Uhr

Zum Auftakt des 18. Spieltags unterlag der Aufsteiger TV Neuhausen gegen den SC Magdeburg 26:32 (13:16). (SYMBOLFOTO: DPA)

Der SC Magdeburg hat in der Handball-Bundesliga seinen neunten Tabellenplatz gefestigt. Zum Auftakt der Rückrunde gewann das Team von Trainer Frank Carstens am Freitag beim TV Neuhausen mit 32:26 (16:13).
Drucken per Mail
tübingen/dpa. 

Nur zwei Tage nach der 26:28-Niederlage bei Frisch Auf Göppingen präsentierten sich die Magdeburger beim Tabellen-15. wiedererstarkt. Beste Torschützen vor 2217 Zuschauern in der Paul-Horn-Arena von Tübingen waren Moritz Schäpsmeier (5) für die Magdeburger und Ferdinand Michalik (5) für den gastgebenden Aufsteiger.

Der SC Magdeburg war von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft. Vom 2:1 (3.) an lag der Gast ständig in Front und führte beim 13:10 (23.) erstmals mit drei Toren. Für die Vorentscheidung sorgte der SC Magdeburg kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit. Vor allem Moritz Schäpsmeier sorgte mit vier seiner insgesamt fünf Treffer dafür, dass der Europacup-Teilnehmer von 16:15 (33.) auf 21:15 (38.) enteilte.

Anschließend hatte der Gast das Spiel sicher im Griff und erhöhte beim 24:16 (42.) den Vorsprung auf acht Tore.

Der couragierte Liga-Neuling ließ sich jedoch nicht entmutigen. Mit Leidenschaft startete Neuhausen nach dem 17:26 (45.) eine Aufholjagd. Die konnte der SC Magdeburg erst nach einer Auszeit beim 27:23 (53.) stoppen und feierte einen am Ende souveränen Erfolg.

Auch interessant