Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt
Mitteldeutsche Zeitung | RB Leipzig in Belek: Tag 9 im Liveticker: RB gewinnt mit 3:1 gegen Thun
24. January 2016
http://www.mz-web.de/23541354
©

RB Leipzig in Belek: Tag 9 im Liveticker: RB gewinnt mit 3:1 gegen Thun

Aufstellung beider Teams vor dem Testpiel in Belek.

Aufstellung beider Teams vor dem Testpiel in Belek.

Foto:

Gepa-Pictures/Roger Petzsche

Belek -

Nach einer kurzen Aktivierungseinheit treten die „Roten Bullen” heute zum zweiten Testspiel des Trainingslagers in Belek an. Für den Freundschaftskick wurde extra ein neuer Platz fünf Kilometer vom Teamhotel gebucht, da der bisherige Trainingsrasen möglicherweise etwas zu hart ist.

Vielleicht eine Erklärung, warum recht viele Spieler muskuläre Probleme haben. In Marcel Halstenberg, Rani Khedira, Nils Quaschner, Lukas Klostermann, Georg Teigl (alle muskuläre Probleme), Dominik Kaiser (leichte Sprunggelenksprellung) und Stefan Ilsanker (Zehenentzündung) haben gleich sieben Spieler kleinere Blessuren.

16.19 Uhr: Abpfiff. RBL gewinnt souverän und verdient 3:1 (2:1).

16.21 Uhr: RB leipzig gewinnt mit 3:1 gegen Thun.

16.13 Uhr: Sabitzer hatte gerade die große Chance zum 4:1, scheiterte aber am FCT-Keeper.

16.07 Uhr: RB macht hier in der zweiten Hälfte defensiv einen absolut zuverlässigen und aktiven Job. Wie schon St. Gallen kommt auch Thun in den zweiten 45 Minuten zu keiner einzigen Chance.

15.59 Uhr: Gelegenheit von Selke, aber der Ball geht knapp daneben. Bisher nicht die glücklichste Vorbereitung für den Stürmer.

15.44 Uhr: Das Trainerteam ist auf die andere Seite des Spielfeldes umgezogen, wo noch Sonne ist. Im Schatten ist es einfach zu eisig.

15.42 Uhr: So richtig viel Aussagekraft hat diese Windlotterie hier nicht. Aber RB nimmt die schwierigen Bedingungen ganz ordentlich an.

15.41 Uhr: Gino Fechner trifft nach schöner Vorarbeit von Quaschner zum 3:1 (49.).

15.16 Uhr: Sabitzer trifft zum 2:1 in der 43. Minute.

15.10 Uhr: RB fängt das 1:1 (33.). Teigl kann einen vom Wind verwehten Ball nicht mit dem Kopf klären. Sein Gegenspieler ist zur Stelle. Gerade patzt Gulacsi, doch er macht seinen Fehler selbst wieder gut (35.).

15.01 Uhr: Gerade gab es wegen eines Fouls der Schweizer an Diego Demme Auseinandersetzungen zwischen den Spielern - Rudelbildung!

14.58 Uhr: RB spielt gegen den Wind, der höhere Bälle einfach ins Aus weht.

14.48 Uhr: Thun hatte die ersten beiden Chancen, aber Forsberg trifft zum 1:0 (10.).

14.40 Uhr: Bei RB können vier Spieler wegen Verletzungen nicht spielen: Marcel Halstenberg und Rani Khedira wegen muskulärer Probleme; Dominik Kaiser wegen einer Prellung des Sprunggelenks und Stefan Ilsanker wegen einer Zehenentzündung.

14.24 Uhr: Wir sind am Susesi Sports Center angekommen, wo gleich das Spiel beginnt. Eine Anlage, die wie eine Oase zwischen Meer und Gebirge im Niemandsland liegt. Der Wind pfeift hier eisig. Keine optimalen Bedingungen für die Kicker.

13.43 Uhr: Gleich geht's los. Anschwitzen vor dem Testspiel.

10.52 Uhr: In Belek scheint die Sonne heute wieder, aber es sind nur 2 Grad. Also ähnlich wie in Leipzig - nur ohne Schneematsch. Generell hat RBL mit dem Wetter aber durchaus Glück in diesem Trainingslager. Es gab bisher nur einen echten Regentag.

9.59 Uhr: Auch den Ex-Hoffenheimer Sandro Wieser sowie Marco Rojas (VfB Stuttgart, Greuther Fürth) kennt man aus der Bundesliga. Mittelfeldtalent Nicola Sutter ist der Neffe von Alain Sutter, der für den 1. FC Nürnberg, Bayern München und den SC Freiburg Tore in der Bundesliga schoss.

9.39 Uhr: Bei Gegner FC Thun spielt übrigens der jüngere Bruder von BVB-Torhüter Roman Bürki. Marco Bürki ist allerdings kein Keeper, sondern Abwehrspieler.

9.36 Uhr: Testspieltag für RB Leipzig: Das Trainerteam hat die leichte Einheit vom Vormittag erneut vom Platz ins Hotel verschoben, wo an der Athletik gearbeitet wird. Wir sehen die Kicker also dann erst vor dem Start des Testspiels (Anpfiff: 14.30 Uhr MEZ). Die Partie wird erneut auf der RBL-Webseite per Livestream übertragen. (mz)