Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt

Mitteldeutscher BC: "Wölfe" vermelden weiteren Neuzugang

MBC-Neuzugang Louis Darby

MBC-Neuzugang Louis Darby

Foto:

MBC/Kuch

Weißenfels -

Der Basketball-Bundesligist Mitteldeutscher BC hat sein letztes Puzzleteil für seinen Kader gefunden. Am Samstag gab der Verein bekannt, dass der US-Amerikaner Louis Darby einen Vertrag beim MBC unterschrieben hat. Dieser gilt bis zum Saisonende, enthält aber eine 14-tägige Probezeit. Der Flügelspieler ist ein so genannter Swingman, das heißt, er kann auf den Positionen zwei (Shooting Guard) und drei (Small Forward) eingesetzt werden. “Er ist ein starker Verteidiger und für einen kleinen Spieler auf den kleinen Positionen ein guter Rebounder. Er wird uns mit seiner langjährigen Erfahrung in Europa helfen können”, kommentierte MBC-Cheftrainer Pedrag Krunic in einer Presseerklärung die Neuverpflichtung. Darby ist nach James Southerland der zweite Transfer unter der Regie des neuen Mannes an der Seitenlinie der Wölfe.

In den vergangenen sieben Jahren war der 31-jährige Darby mit kurzen Unterbrechungen in Rumänien bei CS Energia Rovinari Targu Jiu aktiv. Mit dem Verein holte er 2014 die rumänische Meisterschaft und schnupperte 2015 Luft in der EuroChallenge. “Ich freue mich über das Vertrauen des MBC. Jetzt gilt es, mich schnellstmöglich zu integrieren. Ich hoffe, dazu beitragen zu können, dass der Verein sein Saisonziel Klassenerhalt erreicht. Schon beim bevorstehenden Heimspiel am 31. Januar gegen in der Arena Leipzig gegen Alba Berlin wollen wir mit der Aufholjagd beginnen”, erklärte Darby, der gebürtig aus Kalifornien stammt und in seiner Laufbahn auch in Syrien und Zypern auflief.

Mit der Verpflichtung von Louis Darby hat der MBC seine Kaderplanungen für die restlichen 16 Ligaspiele abgeschlossen. Denn laut der Regularien der BBL darf ein Verein nur maximal vier Neuverpflichtungen innerhalb einer Saison tätigen. Neben Darby und Southerland hatten die Wölfe im vergangenen Herbst schon Marcus Hatten und Nikola Dragovic nachverpflichtet. Letztgenannter hat den Verein inzwischen wieder verlassen und geht nun in Italien auf Korbjagd. Lance Jeter und Haukur Palsson, die der MBC in dieser Saison ebenfalls nachträglich unter Vertrag nahm, wurden noch vor Saisonbeginn am 3. Oktober verpflichtet und fallen deshalb nicht unter diese Regelung. Beide stehen mittlerweile aber auch nicht mehr im Kader der Weißenfelser und haben sich neuen Vereinen angeschlossen. (mz)



Es gibt neue Nachrichten!

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?