Vorlesen

Fußball: HFC spielt vier Hallenturniere in der Winterpause

Uhr | Aktualisiert 20.11.2012 17:36 Uhr
Zwei Fußballer kämpfen auf dem Parkett einer Sporthalle um den Ball. (FOTO: REBSCH/ARCHIV) 
Der Hallesche FC wird in der Winterpause an insgesamt vier Turnieren teilnehmen. Los geht es für die Rot-Weißen mit dem "Super Regio Cup" am 16. Dezember in Riesa.
Drucken per Mail
Halle (Saale)/MZ. 

Der Fußball-Winter hält für den Halleschen FC vier Hallenturniere bereit. Los geht es für die Rot-Weißen mit dem "Super Regio Cup" am Sonntag, 16. Dezember 2012, in Riesa, wo die Mannschaft in Staffel A ab 11 Uhr auf Zweitligist Erzgebirge Aue und den Carl Zeiss Jena trifft. In Staffel B spielen Energie Cottbus, Lokomotive Leipzig und Lokalmatador BSG Stahl Riesa gegeneinander.

Der "halplus Cup" am Freitag, 4. Januar 2013 (Beginn 18 Uhr), eröffnet den rot-weißen Budenzauber im neuen Jahr. Titelverteidiger HFC wird es in der Sporthalle Brandberge mit den Regionalligisten Rot-Weiß Oberhausen, FC Schalke 04 II und 1. FC Magdeburg, dem VfL Halle 96 sowie zwei Qualifikanten zu tun bekommen. Diese werden am 28. Dezember in Halle und am 29. Dezember 2012 in Querfurt ermittelt.

Für das Hallenturnier des Thüringer Fußballverbandes am Samstag, 5. Januar 2012 (14 Uhr, Riethsporthalle Erfurt) haben neben dem Halleschen FC Gastgeber Rot-Weiß Erfurt, CZ Jena, Oberhausen, Lok Leipzig, der ZFC Meuselwitz sowie der SV Kleinfurra (Kreisliga) gemeldet. Zum Abschluss der Hallenserie wurde der Hallesche FC zum Turnier am Dienstag, 8. Januar 2013 (17 Uhr) auf die Messe Chemnitz eingeladen. Dort warten der CFC, Aue, Lok, VFC Plauen und Banik Most (Tschechien).