Vorlesen

Eishockey: Torsegen für die Saalebulls

Uhr

Die Saalebulls konnten sich erfolgreich gegen Chemnitz behaupten. (FOTO: RÖHRIG)

Vier Mal setzten die Saale Bulls am Freitag zum Torjubel in der Volksbank-Arena an. Gleich drei Treffer erzielte Robin Slanina, den vierten steuerte Michal Schön bei.
Drucken per Mail
Halle (Saale)/MZ. 

Mit dem 4:2 gegen Chemnitz bleibt Halle in der Eishockey-Oberliga daheim ungeschlagen. Gefeiert wurden sie von der Sportprominenz mit den Schwimmstars Paul Biedermann und Britta Steffen sowie Profiboxer Robert Woge.

Auch interessant