Vorlesen

Eishockey: Saale Bulls stehen vor viertem Pokal-Triumph

Uhr

Enrico Manske (Erfurt) jubelt nach dem 1:0. (FOTO: WORBSER)

Halles Saale Bulls haben am Freitag das erste Finalspiel um den Eishockey-Ligapokal mit 5:3 bei den Black Dragons in Erfurt gewonnen. Damit stehen sie vor dem vierten Triumph in Serie in diesem Wettbewerb.
Drucken per Mail
Halle (Saale)/MZ. 

Die Saale Bulls kamen nur im ersten Drittel kurzfristig in Verlegenheit, als Erfurt in der 13. Minute durch Marcel Weise in Führung ging.

Nur zwei Minuten später schaffte Daniel Sevo den Ausgleich, Alexander Zille besorgte noch vor der ersten Drittelpause die erstmalige Führung. Im zweiten Drittel sorgten dann Troy Bigam mit zwei Treffern und Martin Miklik für die auch zahlenmäßig klare Führung. Das Letzte Drittel blieb torlos.

Auch interessant