Vorlesen

Eishockey: Saale Bulls deklassieren Berlin

Uhr | Aktualisiert 31.12.2012 11:00 Uhr
Die Saale Bulls haben 10:2 gegen die Preussen Juniors Berlin gewonnen. (FOTO: STEFAN RÖHRIG) 
In der Eishockey-Oberliga haben die Saale Bulls ihre dominierende Rolle mit dem zweiten Kantersieg binnen 48 Stunden untermauert. Die Hallenser deklassierten das Tabellenschlusslicht Preussen Juniors aus Berlin mit 10:2.
Drucken per Mail
Halle (Saale)/MZ. 

In der Eishockey-Oberliga haben die Saale Bulls ihre dominierende Rolle mit dem zweiten Kantersieg binnen 48 Stunden untermauert. Zwei Tage nach dem 8:2-Erfolg im Derby gegen die Icefighters aus Leipzig deklassierten die Hallenser am Sonntag in einer völlig einseitigen Partie das Tabellenschlusslicht Preussen Juniors aus Berlin mit 10:2.

Dem ersten Drittel mit Toren von Troy Bigam und Ivan Kolzvary folgte ein Gala-Spielabschnitt, in dem die Saale Bulls bis auf 9:1 davonzogen. Bezeichnend: Zwischen dem fünften und sechsten Treffer lagen gerade einmal 24 Sekunden. Im Schlussabschnitt nahmen die Saale Bulls merklich das Tempo aus dem Spiel. Ein Tor fiel erst nach über 13 Minuten - und zwar für die Gäste bei doppelter Überzahl zum 2:9. Drei Minuten vor Schluss standen die Gastgeber ihrerseits mit zwei Mann mehr auf dem Eis und machten durch den dritten Treffer von Troy Bigam den zweiten zweistelligen Sieg der Saison perfekt. Den ersten gab es Ende November in Niesky.

Auch interessant