Vorlesen

Eishockey: Der erste Schaulauf mit «Opa Ervin»

Uhr | Aktualisiert 07.12.2012 17:18 Uhr
Der 45-jährige Ervin Masek verstärkt den Angriff der Saale Bulls. (FOTO: SCHULZ) 
Am Samstag ist es also soweit: Der 45 Jahre alte Neueinkauf Ervin Masek wird zum ersten Mal im Trikot der Saale Bulls im Pokalspiel in Adendorf auflaufen.
Drucken per Mail
Halle (Saale)/MZ. 

Wie erwartet hat sich der erfahrene Zweitligaspieler schon in der ersten Trainingseinheit viele neue Freunde in Halle gemacht. "Wir sind sehr zufrieden mit ihm. In jeder Aktion zeigt er, dass er jede Menge Erfahrung mitbringt. Dazu ist er körperlich topfit", schwärmt Co-Trainer Uwe Liebetrau geradezu. "Opa Ervin" wird in Adendorf zunächst in der dritten Reihe beginnen. Dort fehlt allerdings fürs erste sein künftiger Sturmpartner Daniel Lupzig. Der muss wegen einer Handverletzung mindestens eine Woche lang pausieren.

Neben dem Neuzugang haben die Saale Bulls allerdings auch einen Abgang zu vermelden. Damian Martin unterschrieb in dieser Woche einen Vertrag beim mitteldeutschen Rivalen, den Icefighters in Leipzig. Der 22 Jahre alte Stürmer hatte sich im Sommer einen Achillessehnenriss zugezogen und sollte nach der Verletzungspause eigentlich wieder für die Saale Bulls spielen.

Auch interessant