Vorlesen

Basketball: Löwinnen stehen vor Charaktertest

Uhr | Aktualisiert 31.01.2013 22:34 Uhr

Im Hinspiel siegten Tatham und die Lions gegen Osnabrück. (FOTO: SCHULZ)

Von
Die SV Lions müssen inzwischen hart darum kämpfen, in der Basketball-Bundesliga nicht ihre komfortable Ausgangsposition für die Playoffs der Meisterschaft zu verspielen. Noch sind sie Zweiter. Doch die Konkurrenz rückt auf.
Drucken per Mail
Halle (Saale)/MZ. 

Die Leichtigkeit ist dahin. Das zähe Gewürge in den letzten Spielen, die Heimniederlage gegen Oberhausen haben Wirkung hinterlassen. Die SV Lions müssen inzwischen hart darum kämpfen, in der Basketball-Bundesliga nicht ihre komfortable Ausgangsposition für die Playoffs der Meisterschaft zu verspielen. Noch sind sie Zweiter. Doch die Konkurrenz rückt auf. Und dazu zählen mittlerweile auch die Giro Live Panthers, die am Sonntag (16 Uhr) in Osnabrück die Lions empfangen.

82:71 hatten die Hallenserinnen das Heimspiel gegen den aktuellen Tabellensechsten gewonnen. Normalerweise sollte auch die Auswärtsaufgabe lösbar sein, zumal Osnabrück zuletzt daheim gegen Oberhausen (52:68) und Wasserburg (55:81) schwächelte. Doch die Formkurve des halleschen Teams von Patrick Bär zeigt ebenfalls abwärts. Und für den Trainer ist das kommende Duell inzwischen "ein Schlüsselspiel" für den weiteren Verlauf der Saison. Nur noch zwei Zähler beträgt Halles Vorsprung auf Rang fünf. Den belegt Freiburg, der nächste Gegner. Rutschen die Lions auf jenen Platz, tragen sie in den Playoffs das Handicap, immer zunächst auswärts antreten zu müssen.

"Ich beschäftige mich nicht mit Rang fünf", so hatte es Coach Bär noch nach dem Sieg über Donau-Ries erklärt. Inzwischen muss er es. Und er bangt. "Ich bin mir der gefährlichen Situation bewusst", sagt er, nachdem sein Team den Faden verloren hat und inzwischen auch nicht mehr unbedingt Favorit in Osnabrück ist. "Das wird eine enge Sache. Die Panthers haben nach ihrem Sieg am letzten Wochenende in Marburg sicherlich einen kleinen Höhenflug."

Fakt ist: Das Osnabrück-Spiel wird angesichts dünn gewordener Nerven zum Charaktertest - vor allem für die Stars Tamara Tatham und Daphanie Kennedy.

Auch interessant