Vorlesen

Basketball-Oberliga: Unterstützung für BC Anhalt zur perfekten Zeit

Uhr | Aktualisiert 31.01.2013 21:40 Uhr
Der 21-jährige Stefan Ahrens (l.) verstärkt ab sofort das Team des BC Anhalt. (ARCHIVFOTO: THOMAS TOBIS) 
Von
Zum Heimspiel des BC Anhalt am Sonnabend gegen den Tabellensiebenten aus Weißenfels (18 Uhr, Sporthalle Philanthropinum, Friedrich-Naumann-Straße) wird Spielertrainer Mario Friedrich auf zwei neue Gesichter zurückgreifen können.
Drucken per Mail
dessau/MZ. 

Es gab Zeiten in der Dessauer Basketballszene, da wusste Spielertrainer Mario Friedrich Freitagabends beim Abschlusstraining noch nicht, ob er tags darauf zum Oberligaspiel fünf gesunde, einsatzfähige Spieler zur Verfügung hatte. Lange ist das noch nicht her. Momentan aber wirkt es trotzdem wie eine längst verblasste Erinnerung. Der sportliche Erfolg des BC Anhalt in der Oberliga-Spielzeit 2012 / 13 - er ist auch eine Folge des breiten Kaders, mit dem Friedrich bisher arbeiten konnte.

Und diese Entwicklung hält an - ausgerechnet im heißen Kampf um den nach vielen Jahren erstmals wieder möglichen Einzug in die Play-offs bekommt der BC Anhalt nun weitere Unterstützung - schon zum Heimspiel am Sonnabend gegen den Tabellensiebenten aus Weißenfels (18 Uhr, Sporthalle Philanthropinum, Friedrich-Naumann-Straße) wird Mario Friedrich auf zwei neue Gesichter zurückgreifen können.

Eines davon ist eigentlich ein altes: Mit Christian Dase kehrt ein Center in das BCA-Aufgebot zurück, dem er bereits seit Dezember 2010 angehört. Der 23 Jahre alte Weißenfelser studiert in Dessau, Verletzungen und Auslandsaufenthalte hatten seine Verfügbarkeit für den BCA aber immer wieder eingeschränkt. Im vergangenen halben Jahr studierte Dase in Amerika - verfolgte von dort aus aber intensiv den Höhenflug seines Vereins. "Ich freue mich, wieder dabei zu sein und hoffe auf ein spannendes Saisonfinale", meint Dase, der wohl am Sonnabend gemeinsam mit dem Gegner anreist: Dase wohnt momentan in Weißenfels. "Chris kann uns unter dem Korb viel helfen, er kennt einen Großteil des Teams und wir ihn", freut sich Mario Friedrich.

Nicht weniger freut den Spielertrainer ein Neuzugang auf der Flügelposition: Stefan Ahrens. Der 21 Jahre alte und knapp zwei Meter große Magdeburger lief in dieser Saison bisher für den Erstregionalligisten BG Aschersleben Tigers auf. Über Weihnachten löste Ahrens jedoch aus beruflichen und privaten Gründen seinen Vertrag bei den Tigers auf - und konzentrierte sich seitdem ganz auf sein Studium in Dessau. "Aber natürlich will ich mich fithalten und habe Lust, hier in der Oberliga beim BC Anhalt dabei zu sein", sagt Ahrens, der als sehr athletischer Spieler dem Dessauer Kader eine weitere neue Facette hinzufügt.

Für Mario Friedrich wird es nun darauf ankommen, am Sonnabend die richtige Mischung an Einsatzzeit für alte und neue Optionen in seinem Kader zu finden. "Wir wollen Weißenfels schlagen, keine Frage", sagt Friedrich. Vier Spieltage verbleiben noch in der regulären Saison. Der BC Anhalt benötigt mindestens noch zwei Siege, um die Play-offs zu erreichen.