Sangerhausen
Nachrichten, Bilder, Videos, Services, Wetter aus Sangerhausen und Mansfeld-Südharz mit Allstedt, Kelbra, Roßla, Wallhausen, Rottleberode und der ganzen Region.

Vorlesen

Sangerhausen: Über 100 Neujahrsschwimmer

Uhr | Aktualisiert 08.01.2012 19:38 Uhr
Drucken per Mail
Neujahrsschwimmen

Udo und Kornelia Rosenstock nahmen mit ihren Enkelinnen Jil und Leni (4.u.5. v.li.) und deren Freundin Maria am Neujahrsschwimmen teil. Bademeisterin Alexandra Hanke überreichte die Urkunden und Gutscheine FOTO (FOTO: ROHLAND)

Von
Über 100 Neujahrsschwimmer nahmen am Samstag die Einladung zum Neujahrsschwimmen in der Schwimmhalle in Sangerhausen an. 201,2 Meter waren das gesteckte Ziel. "Das sind genau acht Bahnen, ein Meter und zwanzig Zentimeter", sagt Bademeisterin Alexandra Hanke schmunzelnd.
Sangerhausen/MZ. 

Zu den ersten, die ihr Soll erfüllt hatten und eine Urkunde sowie den Gutschein für die Schwimmhalle entgegen nehmen konnten, waren Annett Rüdiger und Christine Rabenstein. Auch Familie Rosenstock nahmen die Gelegenheit wahr, ihre Fitness nach den Feiertagen zu beweisen. Udo (52) und Kornelia (52) Rosenstock waren mit ihren Enkelkindern Jil (11) und Leni Wüstemann (9) in die Schwimmhalle gekommen. Jil hatte außerdem ihre Freundin Maria Ewe (11) mitgebracht. Schon in den Ferien waren Kornelia und Leni mehrmals in der Schwimmhalle. "Ich kann jetzt Köpper", sagte die Neunjährige stolz. "Und Oma hat Rückenschwimmen gelernt." Das bestätigt Kornelia Rosenstock: "Das hab ich jetzt für mich entdeckt. Als ich es dem Schwimmmeister Hans-Jürgen Beau sagte, meinte er, das packen wir doch gleich an. Da ging es auch ganz schnell. Zwar werden dabei die Haare nass, aber ich habe schon eine Badekappe gesucht. Eine Bahn halte ich schon ganz gut durch."

Auch Sarah Herrmann (10) war mit ihren Großeltern gekommen. Da zeigte sie ihnen, was sie im Schwimmverein gelernt hat, dem sie seit eineinhalb Jahren angehört.

Auch Ursula und Ivana Patzschke (11) haben das Schwimmen als ihr Hobby entdeckt. Erst vor drei Wochen hat die Oma mit ihrer Enkelin zusammen die Kriterien für das Jugendschwimmabzeichen in Bronze absolviert. Dazu gehörte schon unter anderem das Schwimmen von acht Bahnen in einer bestimmten Zeit, so dass es eine gute Übung für das Neujahrsschwimmen war. "Wir wollen jetzt regelmäßig üben", sagt Ursula Patzschke. "Unser nächstes Ziel ist nämlich das Schwimmabzeichen in Silber."

Nico Scherbe, Pressesprecher der Kommunalen Bädergesellschaft Sangerhausen, freute sich über die sehr gute Resonanz zum 4. Neujahrsschwimmen: "Mit über 100 Teilnehmern war es die bisher höchste Beteiligung. Das Neujahrsschwimmen wird damit immer besser angenommen." Damit es auch in Zukunft tüchtige Schwimmer geben wird, werden wieder Schwimmkurse für Kinder ab fünf Jahre angeboten. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich. Der erste Lehrgang startet Montag.

Bildergalerien Sangerhausen
Babybilder
Lokalsport Sangerhausen
E-Paper
Mitteldeutsche Zeitung Titelblatt

Lesen Sie Ihre Mitteldeutsche Zeitung online und auf dem iPad/iPhone. So sind Sie jederzeit aktuell informiert.

Lokalredaktion Sangerhausen - Wir sind für Sie da!
Kylische Straße 56
06526 Sangerhausen
Tel.: (0 34 64) 54 40 61 50
Fax: (0 34 64) 54 40 61 52
E-Mail: redaktion.sangerhausen@mz-web.de
MZ Sangerhausen bei Twitter
MZ Sangerhausen bei Facebook
zum Kontaktformular