Sangerhausen
Nachrichten, Bilder, Videos, Services, Wetter aus Sangerhausen und Mansfeld-Südharz mit Allstedt, Kelbra, Roßla, Wallhausen, Rottleberode und der ganzen Region.

Vorlesen

Sangerhausen: Der Sommer kann kommen

Uhr | Aktualisiert 31.05.2012 16:27 Uhr
Drucken per Mail
Schwimmmeisterin Kerstin Franke

Schwimmmeisterin Kerstin Franke beim Malern des Beckenrandes in Allstedt. Am Sonntag wird im dortigen Sommerbad angebadet. (FOTO: MZ)

Von
Der Saisonstart steht vor der Tür: Am kommenden Wochenende öffnen die ersten Freibäder in der Region. Wo das Baden im Altkreis Sangerhausen möglich ist und zu welchen Konditionen, hat die MZ für ihre Leser zusammengefasst.
SANGERHAUSEN/MZ. 

Stadtbad Sangerhausen:

Am Samstag darf ab 9 Uhr der Sprung in die noch sehr kalten Fluten des Stadtbades gewagt werden - das Wasser hat im Moment nur etwa 15 Grad. Nico Scherbe, der Sprecher der Kommunalen Bädergesellschaft, ist aber sicher, dass sich Mutige finden werden. "Auf die ersten Badegäste warten Saisonfreikarten und kleine Überraschungen", wirbt er. Bauliche Veränderungen hat es nicht gegeben. Das Bad lockt weiter mit einem 40 mal 50 Meter großen Schwimmer- und Nichtschwimmerbecken, einem Dreimetersprungbrett und einer fünf Meter hohen Sprungplattform, der einzigen in der Region. Das Sangerhäuser Stadtbad hat bis zum 9. September täglich von 9 bis 20 Uhr geöffnet, an besonders heißen Tagen bis 21 Uhr.

Die Eintrittspreise sind im Vergleich zur Vorsaison nicht erhöht worden. Erwachsene zahlen 2,50 Euro für die Tageskarte, Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre 1,50 Euro. Die Familienkarte (maximal fünf Personen mit mindestens einem Erwachsenen) kostet 6,50 Euro.

Kunstteich:

Am Kunstteich Wettelrode beginnt die Saison am kommenden Mittwoch, 16. Mai. Sie dauert bis 5. September. Die Öffnungszeiten an dem Badesee variieren: Außerhalb der Sommerferien ist wochentags von 11 bis 19 Uhr und am Wochenende von 10 bis 19 Uhr, in den Sommerferien immer von 10 bis 19 Uhr geöffnet.

Die Eintrittspreise: Erwachsene zahlen 2 Euro für die Tageskarte, Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre 1 Euro. Die Familienkarte (maximal fünf Personen mit mindestens einem Erwachsenen) kostet 6,50 Euro.

Freibad Wolfsberg:

Noch etwas gedulden müssen sich die Badegäste des kleinen Wolfsberger Freibades. Die Anlage öffnet ihre Tore vom 9. Juni bis 31. August. Die großen Pläne an dem Freibad eine Wohnanlage für ältere Menschen zu bauen und das Bad zu erweitern, sind Zukunftsmusik. Außerhalb der Sommerferien kann man in Wolfsberg in der Woche von 14 bis 19 Uhr und am Wochenende von 10 bis 19 Uhr baden. Innerhalb der Ferien ist täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet.

Die Eintrittspreise: Erwachsene zahlen 2,50 Euro für die Tageskarte, Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre 1,50 Euro. Die Familienkarte (maximal fünf Personen mit mindesten einem Erwachsenen) kostet 6,50 Euro.

Waldbad Grillenberg:

In den ganz heißen Sommertagen ist das Waldbad in Grillenberg wohl der Geheimtipp bei allen, die sich gern abkühlen. Denn: Das Bad wird von einer Quelle gespeist. Wie sich das anfühlt, kann man erstmals am 9. Juni überprüfen. Die Saison dauert bis 5. September. Außerhalb der Sommerferien ist in der Woche von 14 bis 19 Uhr, am Wochenende von 10 bis 19 Uhr und in den Ferien immer von 10 bis 19 Uhr geöffnet.

Die Eintrittspreise: Erwachsene zahlen 2,50 Euro für die Tageskarte, Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre 1,50 Euro. Die Familienkarte (maximal fünf Personen mit mindestens einem Erwachsenen) kostet 6,50 Euro.

Freibad Wippra:

In Wippra öffnet das Freibad des Ortsteils am Mittwoch kommender Woche seine Pforten. Außerhalb der Sommerferien ist die Anlage laut Kommunaler Bädergesellschaft montags bis freitags von 14 bis 19 Uhr und am Wochenende von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Bei schönem Wetter öffnet das Bad aber auch in der Woche bereits ab 10 Uhr. Innerhalb der Ferien kann bis zum 31. August immer von 10 bis 19 Uhr gebadet werden.

Die Eintrittspreise sind im Vergleich zur Vorsaison nicht erhöht worden. Erwachsene zahlen 2,50 Euro für die Tageskarte, Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre 1,50 Euro. Die Familienkarte (maximal 5 Personen mit mindestens einem Erwachsenen) kostet 6,50 Euro.

Strandbad Kelbra:

Am Stausee wird die Saison am 19. Mai eröffnet. Dann sollen auch die Wasserrutsche und der Bootsverleih zur Verfügung stehen. Geöffnet ist das Strandbad täglich von 8 bis 20 Uhr.

Da das Baden in Kelbra auf eigene Gefahr erfolgt, wird kein Eintritt genommen.

Kiesgrube Roßla:

Offizielle Eröffnung des Freibades an der Roßlaer Kiesgrube ist am 1. Juni. In der Schulzeit hat das Bad von 13 bis 20 Uhr und in den Ferien von 11 bis 20 Uhr geöffnet. Je nach Wetterlage auch länger. Schwimmmeister Jens Becker freut sich über eine super Wasserqualität, die zu besten im gesamten Land gehört.

Die Eintrittspreise betragen wie im Vorjahr zwei Euro für Erwachsene und einen Euro für Kinder.

Freibad Berga:

Das Freibad in Berga "Auf der Mause" wird erst Mitte Juni öffnen. "Wir sind im Moment noch nicht soweit", heißt es aus der Gemeindeverwaltung. Da das Bad mit Brunnenwasser gefüllt werde, sei es zuvor auch noch zu kalt. Die Öffnungszeiten: 9 bis 19 Uhr, bei schönem Wetter auch länger.

Der Eintritt in Berga kostet 50 Cent für Kinder und 1,50 Euro für Erwachsene. Die Monatskarte zehn Euro.

Sommerbad Allstedt:

In Allstedt wird am Sonntag angebadet. Bürgermeister Jürgen Richter (CDU) ist immer einer der ersten im Wasser des Bades, das in diesem Jahr seinen 85. Geburtstag feiert. Im Mai 1927 war es eröffnet worden. Geöffnet ist das Bad von 10 Uhr bis 19 Uhr, in den Ferien von 9 Uhr bis 20 Uhr und bei schönem Wetter auch eine Stunde länger.

Die Tageskarte kostet wie im vergangenen Jahr zwei Euro für einen Erwachsenen und einen Euro für Kinder

Auch interessant
Bildergalerien Sangerhausen
Babybilder
E-Paper
Mitteldeutsche Zeitung Titelblatt

Lesen Sie Ihre Mitteldeutsche Zeitung online und auf dem iPad/iPhone. So sind Sie jederzeit aktuell informiert.

Lokalredaktion Sangerhausen - Wir sind für Sie da!
Kylische Straße 56
06526 Sangerhausen
Tel.: (0 34 64) 54 40 61 50
Fax: (0 34 64) 54 40 61 52
E-Mail: redaktion.sangerhausen@mz-web.de
MZ Sangerhausen bei Twitter
MZ Sangerhausen bei Facebook
zum Kontaktformular