Online-Aktionsankündigung-Einlaufkinder-RBL
Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt

Brand in Eisleben: Feuer im alten Kraftverkehr

Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen.

Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen.

Foto:

K. Winterfeld

Eisleben -

Von einem aufmerksamen Busfahrer wurde die Feuerwehr in den Nachmittagsstunden am Sonntag über einen Brand in der Magdeburger Straße in Eisleben informiert. Nach MZ-Informationen hatte der Mann eine starke Rauchentwicklung auf dem schon seit Jahren ungenutzten Betriebsgelände des früheren Kraftverkehrs bemerkt und daraufhin sofort die Rettungskräfte alarmiert.

Unrat als Brandursache

Die Eisleber Feuerwehrleute fuhren mit vier Einsatzfahrzeugen vor Ort. Ihnen gelang es recht schnell, den Brand unter Kontrolle zu bringen und zu löschen. Nur wenige Minuten nachdem sie mit den Arbeiten begonnen hatten, stiegen nur noch einige kleine Rauchwolken in den Himmel. Nach etwa einer halben Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Der Feuerwehr zufolge war Unrat in einem Abrissgebäude in Brand geraten. Aus welchem Grund ist bisher nicht bekannt.

Personen wurden beim Einsatz in der Lutherstadt laut Feuerwehr nicht verletzt. Insgesamt sollen 25 Einsatzkräfte an den Löscharbeiten auf dem alten Betriebsgelände des Kraftverkehrs beteiligt gewesen sein. (mz/dak)


Das Wetter in Sangerhausen: präsentiert:

Bilder
Babybilder