Online-Aktionsankündigung-Einlaufkinder-RBL
Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt
Mitteldeutsche Zeitung | Handball Sachsen-Anhalt-Liga: MSV Buna Schkopau siegen gegen SV Oebisfelde
25. January 2016
http://www.mz-web.de/23571296
©

Handball Sachsen-Anhalt-Liga: MSV Buna Schkopau siegen gegen SV Oebisfelde

Oebisfelde -

Mit gemischten Gefühlen starteten die Frauen des MSV Buna Schkopau am Samstag ihre Busfahrt zum Auswärtsspiel beim SV Oebisfelde. Beim Tabellenletzten stand ein direktes Duell im Abstiegskampf an. Doch ihre Sorgen waren unbegründet. Denn weder das schlechte Wetter noch der Gegner konnten ihnen etwas anhaben. Die Schkopauerinnen setzten sich mit einem 32:30 (17:14) durch.

„Meinen Spielerinnen war von Beginn an die Wichtigkeit der Begegnung bewusst“, sagte Trainer Silvio Arndt. „Sie haben den Abstiegskampf angenommen.“ Von Beginn an setzten die Bunesinnen die Akzente, lagen nach zehn Minuten bereits mit 7:2 in Front. Die Abwehr stand kompakt, auch weil die Torfrauen Lisa Badtke und Bettina Bode überzeugen konnten. Jule Nabert lenkte von der Mittelposition aus das Spiel der Gäste, auch wenn sie nicht wie gewohnt zu vielen eigenen Treffern kam. Dafür brachte sie ihre Nebenleute gut in Wurfpositionen. Und die, wie Ulrike Mittag (10), Nadine Brauer (6) und Lisa Fildebrandt (5) nutzten ihre Chancen.

Mittag erfreute sich allerdings ab der 15. Minute einer Pressdeckung. Dafür zeigte sie sich aber vom Siebenmeterpunkt mit sechs verwandelten Strafwürfen sehr sicher. Auch die erstmals eingesetzte 17 Jahre alte Caroline Kühne überzeugte mit viel Spielverständnis. Reserven machte Coach Arndt bei seinem Team im Konterspiel aus. „Da ist noch mehr möglich“, sagte er.

Die Vier-Tore-Führung zur Halbzeit bauten die Gäste in Durchgang zwei zunächst immer mehr aus. In der 50. Minute schien beim Stand von 20:29 das Spiel gelaufen. Aber es wurde noch einmal enger, ohne dass der Sieg der Schkopauerinnen ernsthaft in Gefahr geriet.

„Die Erleichterung war auf der Rückfahrt schon zu spüren“, meinte Nadine Brauer. Der wichtige Sieg im Abstiegskampf sorgte für gute Stimmung bei den Schkopauerinnen auf der Heimfahrt. „Doch wir sind weiter gefordert“, so Arndt.

Schkopau: Badtke, Bode; Mittag 10, Bartlitz, Truöl 3, Brauer 6, Arndt 2, Fildebrandt 5, Nabert 3, Bong, Habekuß 2, Kühne (mz)