Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt

Nächstes Verbot: Leuna untersagt Tuner-Treffen am Nova Eventis

Mehrere  Autos befahren die Zufahrt zum Einkaufspark Günthersdorf.

Mehrere  Autos befahren die Zufahrt zum Einkaufspark Günthersdorf.

Foto:

imago/Steffen Schellhorn/Symbol

Leuna -

Die Stadt Leuna will verhindern, dass sich an Ostern im Einkaufspark Nova Eventis Fans aufgemotzter Fahrzeuge versammeln. Dazu hat die Verwaltung am Donnerstag eine Allgemeinverfügung erlassen, die solche Treffen im gesamten Gewerbegebiet untersagt. Das Verbot gelte von Karfreitag bis Ostermontag, hieß es aus dem Rathaus.

Taucha in Sachsen hatte Treffen der Tuningszene bereits untersagt

Mit der Verfügung reagiert die Stadt auf ein ähnliches Verbot der sächsischen Stadt Taucha. Diese hatte bereits ein für Freitag im Internet angekündigtes Treffen der Tuning-Szene in einem örtlichen Gewerbegebiet untersagt.

Es bestand die Befürchtung, dass die Autofans ihr Treffen wie bereits vor zwei Wochen erneut nach Günthersdorf verlagern.

Damals waren nach einem Verbot in Taucha rund 900 Fahrzeuge in den Einkaufspark gerollt. Ein Großaufgebot der Polizei löste das unangemeldete Treffen schließlich auf. Damit sollte unter anderem auch verhindert werden, dass sich die Teilnehmer auf den Parkplätzen illegale Autorennen liefern. (mz)