Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt

Polizeireport aus dem Harz: Brand in Mehrfamilienhaus

Der Brand kam aus der Küche der Wohnung in Wernigerode.

Der Brand kam aus der Küche der Wohnung in Wernigerode.

Foto:

polizei

Wernigerode -

Am Mittwochmorgen meldeten Zeugen Rauch, der aus einer Wohnung in der Wernigeröder Bert Hellerstraße kam. Die Polizeibeamten mussten die Wohnungstür eintreten. Der Rauch kam aus der Küche. Die Wohnungsinhaberin war zum Zeitpunkt des Brandes nicht in der Wohnung. Die Feuerwehr löschte den Brand. Die genaue Brandursache wird in den nächsten Tagen noch ermittelt. Offensichtlich ist der Brand auf dem Herd ausgebrochen und hat die Abzugshaube ergriffen. Durch den Brand wurden keine Personen verletzt.

Dedeleben. Auf der B 244 zwischen Dedeleben und Vogelsdorf ist am Mittwoch ein PKW zwischen Büschen und einem Strommast gekracht. Die Feuerwehr musste den Unfallort freischneiden. Der Fahrer war nicht mehr im Auto, sodass die Anschrift des Halters ermittelt werden musste. Demnach handelt es sich um einen 22-jährigen Fahrer. Da er unter Alkoholeinfluss stand, wurde bei ihm eine Blutentnahme im Halberstädter Krankenhaus durchgeführt und der Führerschein beschlagnahmt. (mz)


Das Wetter in Quedlinburg: präsentiert:

Bilder