Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt
Mitteldeutsche Zeitung | Auto überschlägt sich bei Quedlinburg: Zwei Verletzte nach Unfall unter Drogeneinfluss
14. February 2016
http://www.mz-web.de/23573210
©

Auto überschlägt sich bei Quedlinburg: Zwei Verletzte nach Unfall unter Drogeneinfluss

Die Rettungskräfte versorgen die Verletzten auf einem Feld nahe Quedlinburg.

Die Rettungskräfte versorgen die Verletzten auf einem Feld nahe Quedlinburg.

Foto:

Holger Mücke

Quedlinburg -

Bei einem Unfall in der Nähe von Quedlinburg in der Nacht zum Sonntag gab es zwei Verletzte. Sie mussten im Klinikum behandelt werden. Der laut Aussage der Polizei alkoholisierte und unter Drogen stehende 39-jährige Fahrer eines Pkw Citroen fuhr aus Richtung Gersdorfer Burg kommend in Richtung Quedlinburg. Auf gerader Strecke kam das Fahrzeug aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab, sagte die Leitende Einsatzbeamtin des Polizeireviers Harz, Anja Hempel, zum Unfallhergang. Das Auto sei dabei mit einem morschen Baumstamm kollidiert, durchbrach eine Ackerzaun und kam auf dem Dach zum Liegen.

Bei Eintreffen der Ortsfeuerwehr Quedlinburg kurz nach Mitternacht wurden die zwei verletzten Männer aus Quedlinburg bereits durch den Rettungsdienst versorgt und befanden sich außerhalb des Pkw. „Die Kameraden der Feuerwehr sicherten den Unfallort, leuchteten diesen aus und unterstützten den Rettungsdienst beim Transport der Verletzten zum Rettungswagen“, sagte Holger Mücke, Sprecher der Freiwilligen Feuerwehr Quedlinburg. Vor Ort waren zwei Rettungswagen, ein Notarzt, zwei Polizeiwagen und die Feuerwehr mit drei Fahrzeugen und zehn Kameraden. Der Unfallfahrer war laut Polizei nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Das Auto hat Totalschaden. (mz)


Das Wetter in Quedlinburg: präsentiert:

Bilder