Vorlesen

Vatikan: Papst reist zu dreitägigem Besuch in den Libanon

Uhr | Aktualisiert 14.09.2012 09:12 Uhr

Auf heikler Mission: Papst Benedikt XVI. besucht den Libanon, der unter dem Bürgerkrieg in Syrien leidet. (FOTO: DPA)

Papst Benedikt XVI. reist am Freitag zu einem dreitägigen Besuch in den Libanon. Es ist seine erste Nahost-Reise seit dem Arabischen Frühling im vergangenen Jahr.
Drucken per Mail
Beirut/dapd. 

Benedikt wird am frühen Nachmittag auf dem Internationalen Flughafen in Beirut erwartet, wie der Vatikan auf seiner Website mitteilte. Am Abend ist der Besuch einer Basilika in der Stadt Harissa geplant. Am Samstag trifft der Papst im Präsidentenpalast im Beiruter Vorort Baabda mit ranghohen Regierungsvertretern und mit Oberhäuptern der muslimischen Religionsgemeinschaften zusammen. Zum Abschluss des Besuchs feiert er am Sonntag eine Heilige Messe in Beirut.

Der Papst-Besuch wird von der Sorge überschattet, dass der Konflikt in Syrien auf den benachbarten Libanon übergreifen könnte. Zuletzt war es im Libanon mehrfach zu gewaltsamen Zusammenstößen zwischen Gegnern und Anhängern des syrischen Präsidenten Baschar Assad gekommen.

Auch interessant