Vorlesen

Regierungsbildung: Deutschland sucht die Koalition

Uhr | Aktualisiert 10.10.2013 09:11 Uhr

Die Union will eine zügige Regierungsbildung. Aber wie schnell können sich Merkel (CDU, links) und Gabriel (SPD, rechts) einigen?

(BILD: dpa)
Von
Die Parteien im Bundestag haben verschiedene Optionen: Große Koalition, Schwarz-grün, Rot-rot-grün oder eine Minderheitsregierung. Für jede der Konstellationen gibt es aktuelle oder historische Beispiele, ob in Deutschland oder international. Ein Überblick.
Drucken per Mail
Halle (Saale)/MZ

Wer mit wem? Das ist dieser Tage die Frage im politischen Deutschland. Am wahrscheinlichsten gilt derzeit wohl die Große Koalition. Doch auch CDU/CSU und Grüne loten die Möglichkeiten aus. Vom Tisch erscheint zumindest zur Zeit die rot-rot-grüne Option, ebenso wie eine Minderheitsregierung von Bundeskanzlerin Angela Merkel. SPD und Grüne stellen sich vor allem die Frage, ob das Regieren mit Angela Merkel am Ende vor allem ihnen schaden könnte. Ein Zusammengehen mit der Linken lehnen beide bislang ebenfalls ab.

Es gibt für alle vier Varianten aktuelle und historische Beispiele aus dem In- und Ausland, von Schwarz-grün in Hamburg bis zur Minderheitsregierung in Sachsen-Anhalt, von Winston Churchill bis Lionel Jospin. Zugegeben, nicht jedes Beispiel ließe sich eins zu eins auf die Bundesregierung übertragen, doch sie zeigen, dass politisch alles möglich ist, unter Umständen auch, dass am Ende der kleinere Partner der Sieger ist.

1 von 5
Nächste Seite »
Auch interessant