Vorlesen

Gesundheitsminister: Bahr schrieb «korrupter Politiker» als Berufswunsch

Uhr | Aktualisiert 25.11.2012 13:43 Uhr

Daniel Bahr (FOTO: DPA)

Gesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) hat 16 Jahre nach dem Schulabschluss einen pikanten Berufswunsch in seiner Abiturzeitung geradegerückt.
Drucken per Mail
Berlin/dpa. 

Neben den Leistungskursen Mathe und Biologie stand damals unter seinem Foto der Berufswunsch: „Korrupter Politiker“.

Heute spricht Bahr (36) von einem „Abi-Gag“ der Abschlussklasse 1996 am Kant-Gymnasium in Münster. „Wir hatten alle uns damals gewünscht, dass wir mit richtigen Klischees aufräumen. Ich war damals schon politisch engagiert“, sagte er der Nachrichtenagentur dpa. „Sie sehen daran, dass ich nie vorhatte, Politiker zu werden.“ Der Jungpolitiker Bahr schaffte es 1996 in den Bundesvorstand der FDP-Nachwuchsorganisation Julis. Zwei Jahre später stieg er in den FDP-Bundesvorstand auf.

Auch interessant