Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt

Crystal und Co.: Diese Politiker sind mit Drogen erwischt worden

1490A200AD4FD90E

Cannabis-Tüte: Inhaliert oder nur gezogen?

Foto:

dpa

Köln -

Der Grünen-Politiker Volker Beck will alle Ämter niederlegen.  Er ist in Berlin mit Drogen erwischt worden. Es soll sich um Crystal Meth handeln.

1490C4009DC18DCC

Voker Beck: Der Kölner Grünen-Politiker wurde in Berlin mit Drogen erwischt.

Foto:

dpa

2014 gestand der SPD-Politiker Michael Hartmann, die Droge Crystal Meth gekauft und konsumiert zu haben. Er erklärte, er habe gehofft, mit der gefährlichen Substanz  leistungsfähiger zu sein. Die parallel bekannt gewordenen Vorwürfe gegen Edathy in der Kinderporno-Affäre waren Anlaß für Verschwörungstheorien. Beide Politikerhatten sich gegenseitig der Lüge bezichtigt, als es darum ging, ob Hartmann Edathy in der Kinderporno-Affäre vor einer Hausdurchsuchung gewarnt hatte. Das Verfahren gegen Hartmann wurde eingestellt.

Pegida-Chef Lutz Bachmann wünscht sich eine eigene Partei, um mit der AfD über Koalitionen verhandeln zu können. Vorbestraft ist der Aktivist wegen Eigentums- und Drogendelikten.  Die  Anzeigen nach Facebook-Posts und einem T-Shirt mit der Aufschrift  „Rapefugees not welcome “ könnte den Straftatbestand Volksverhetzung  hinzufügen.

1490A400EA115C23

Renate Künast berichtet vom Kiffen.

Foto:

dpa

Die grüne Politikerin Renate Künast sprach beim Urwahl-Forum der Grünen 2012 davon, „goldene Drachen“ gesehen zu haben, und zwar bei frühen Drogen-Experimenten.

In der TV-Talkshow „Stuckrad-Barre“ zog der FDP-Politiker Martin Lindner 2012 an einem Joint.  Wie das große Vorbild Bill Clinton beteuerte er allerdings, nicht inhaliert zu haben. Die Tüte habe nur ein Zeichen für die Liberalisierung der Drogenpolitik setzen sollen.

2011 erwähnte der Grünen-Politiker Winfried Kretschmann im Wahlkampf, schonmal  gekifft zum haben.

1490C4003379D9F4

Crystal Meth

Foto:

dpa

Michel Friedmann, CDU Politiker, Moderator und Publizist, fiel auf allen Kanälen als Dampfplauderer auf. 2003  wurde im Zuge von Ermittlungen gegen einen osteuropäischen Zuhälterring der Drogenkonsum des Juristen bekannt.  Friedmann akzeptierte schließlich einen Strafbefehl wegen Drogenbesitzes und bat die Öffentlichkeit wegen der Kokain-Affäre um Vergebung.

Heinz Buschkowsky, SPD, erzählte ebenfalls im Fernsehen vom Cannabis-Konsum während seiner Kibbuz-Zeit in Israel. Offenbar beflügelt von der Anwesenheit des Rappers Sido bei Markus Lanz unterstrich der ehemalige  Neuköllner Bürgermeister seine Street-Credibility, was Sido ein Kompliment abrang: „Du hast die Sprache drauf, Alter!“

1490940094BE5347

Cannabis-Blatt: Mehrere deutsche Politiker haben gestanden, mit Drogen experimentiert zu haben. Andere wurden erwischt.

Foto:

dpa

Joschka Fischer, ehemaliger grüner Außenminister, war auf seinem langen Weg zu sich selbst offenbar nicht nur Joggen, sondern auch Kiffen. Mit durchaus „positiver Wirkung“, wie er sich erinnerte. Ganz im Gegensatz zum folgenden Kandidaten.

Vom vergeblichen Versuch, Marihuana-Dämpfe zu inhalieren,  berichtete der frühere Finanzminister Hans Eichel (SPD). Das im wahrsten Wortsinne ernüchternde Fazit: „Keine Wirkung“.