Vorlesen

Zirkus «Flic Flac»: Besucherin wird bei Vorstellung von Pfeil getroffen

Uhr | Aktualisiert 20.12.2012 15:56 Uhr
Der Direktor vom Zirkus Flic Flac, Benno Kastein, posiert am Donnerstag (17.06.2010) in Oberhausen. (FOTO: DPA) 
Bei einer Zirkusvorstellung in Dortmund hat ein Armbrustschütze eine Zuschauerin an der Stirn verletzt. Die Frau habe Hautverletzungen und eine Beule am Kopf davongetragen.
Drucken per Mail
Dortmund/dpa. 

Bei einer Zirkusvorstellung in Dortmund hat ein Armbrustschütze eine Zuschauerin an der Stirn verletzt. Die Frau habe Hautverletzungen und eine Beule am Kopf davongetragen, sagte die Sprecherin des Zirkus „Flic Flac“, Meike Schütte, am Donnerstag in Essen. Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Der Artist werde vorerst auf den gefährlichen Teil der Nummer verzichten, so die Sprecherin. Der Schütze wollte einen Apfel treffen, schoss aber daneben. In den vergangenen Jahren ist der Zirkus „Flic Flac“ häufiger durch Unfälle in die Schlagzeilen geraten. Ein Hochseilartist war 2007 zu Tode gestürzt.