Vorlesen

Waffenrecht: Gesetz verschärft

Uhr
Drucken per Mail
Das deutsche Waffenrecht regelt Herstellung, Kauf sowie privaten Besitz von Waffen und Munition. Nach dem Amoklauf von Winnenden im März 2009 wurde es in mehreren Punkten verschärft.
Berlin/dpa. 

Waffenbesitzer müssen jetzt mit verdachtsunabhängigen Kontrollen rechnen. Zudem drohen ihnen härtere Strafen, wenn sie ihre Schusswaffen nicht vorschriftsmäßig aufbewahren. Für Besitzer illegaler Waffen war eine bis Ende 2009 befristete Amnestieregelung eingeführt worden. Seitdem wurden zehntausende Pistolen und Gewehre eingeschmolzen, die freiwillig bei der Polizei abgegeben wurden. Bis 2012 soll ein nationales Waffenregister aufgebaut werden.