Vorlesen

Schnee- und Eisregen: Mehr als 80 Unfälle auf spiegelglatten Straßen im Norden

Uhr | Aktualisiert 23.12.2012 10:32 Uhr

Ein Autofahrer steht nach einem Unfall auf schneeglatter Fahrbahn auf der Autobahn A7 bei Schleswig an der Leitplanke. Dutzende Autofahrer haben bei Schnee- und Eisregen in Norddeutschland in der Nacht zum Sonntag überwiegend leichte Unfälle gebaut. (FOTO: DPA)

Dutzende Autofahrer haben bei Schnee- und Eisregen in Norddeutschland in der Nacht Unfälle gebaut. Der Regen hatte spiegelglatte Straßen in Hamburg und Schleswig-Holstein verursacht. 80 Unfälle wurden gezählt, bei denen drei Menschen leicht verletzt wurden.
Drucken per Mail
Hamburg/dpa. 

Auf vereisten Gehwegen in Hamburg stürzten vier Fußgänger und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. In Berlin ist die Lage trotz Glätte auf den Straßen entspannter. Zwischen 5 und 7 Uhr gab es 20 Zusammenstöße, nur wenig mehr als sonst an einem Sonntag um die Zeit.

Auch interessant