Online-Aktionsankündigung-Einlaufkinder-RBL
Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt

Missbrauchs des Notrufs in Oberhausen: Frau ruft Polizei, weil ihr die Pizzabrötchen nicht schmeckten

Symbolbild.

Symbolbild.

Foto:

dpa

Oberhausen -

Weil sie mit Pizzabrötchen unzufrieden war, hat eine Frau in Oberhausen die Polizei alarmiert und eine Notsituation vorgetäuscht. Die 50-Jährige wählte am Dienstagabend den Notruf und gab an, sie habe sich eingeschlossen und könne sich nicht befreien, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Als Beamte bei der Anruferin im Stadtzentrum von Oberhausen eintrafen, sagte diese, sie habe sich nicht in einer Notlage befunden, sondern sich lediglich über Pizzabrötchen beschweren wollen.

Die Polizei erstattete Anzeige gegen die Frau wegen missbräuchlicher Nutzung von Notrufen. Den Angaben der Ermittler nach zeigte sich die Frau uneinsichtig und erklärte, in einer ähnlichen Situation würde sie wieder den Notruf wählen. (afp)