Vorlesen

Japan: Arbeiter findet 90.000 Euro im Müll

Uhr
Umgerechnet 90.000 Euro fand ein Japaner im Sperrmüll. (ARCHIVFOTO: DPA) 
Ein Arbeiter in einem japanischen Müllwerk hat umgerechnet 90.000 Euro im Abfall gefunden. Der Mann habe in einem Haufen geschredderten Mülls etwa tausend unversehrte 10.000-Yen-Scheine entdeckt.
Drucken per Mail
Tokio/AFP. 

Ein Arbeiter in einem japanischen Müllwerk hat umgerechnet 90.000 Euro im Abfall gefunden. Der Mann habe in einem Haufen geschredderten Mülls etwa tausend unversehrte 10.000-Yen-Scheine entdeckt, sagte ein Polizeisprecher der Präfektur Hiroshima am Mittwoch. Zudem seien in der Anlage etwa 2300 geschredderte Geldschein-Stückchen gefunden worden.

In der Anlage wird Sperrmüll zerkleinert. Die Ermittler vermuten, dass der Besitzer des Gelds es in einem Möbelstück versteckte und versehentlich mit diesem zusammen wegwarf. Sollte sich der Eigentümer nicht binnen drei Monaten melden, gehört das Geld der Müllanlage.