Vorlesen

Zeugen gesucht: Bahnautomaten aufgebrochen

Uhr
Eine Frau kauft an einem Automaten der Bahn eine Fahrkarte.   (BILD: DPA)
Die Polizei bittet um Mithilfe: seit Januar wurden im Raum Sachsen-Anhalt mehrere Automaten der Deutschen Bahn aufgebrochen und Geldkassetten entwendet. Die Polizei sucht nun Zeugen.
Drucken per Mail
Magdeburg/MZ/SUL. 

Seit Januar haben bisher unbekannte Täter im Umkreis von 80 Kilometer um Magdeburg Fahrausweisautomaten der Deutschen Bahn aufgebrochen. Dabei wurden Geldkassetten gestohlen und es entstand ein hoher Sachschaden. Die Polizei bittet um Mithilfe.

Wer hat mögliche Täter an den Bahnhöfen Sandersleben, Niederndodeleben, Oebisfelde, Burg, Magdeburg, Blankenburg, Staßfurt, Könnern, Wefensleben oder Gardelegen gesehen? Die Tatzeiten waren meist zwischen 22 und 4 Uhr. Zeugen, die Personen oder Pkw an den Bahnhöfen oder Haltepunkten gesehen haben, die möglicherweise mit den Taten in Verbindung gebracht werden können, können sich unter der 0800/6 888 000 bei der Bundespolizei melden.

Für sachdienliche Hinweise, die zum Auffinden der Täter führen, hat die Deutsche Bahn AG eine Belohnung von 10.000 Euro ausgesetzt.