Vorlesen

Wetter: Sachsen-Anhalt war 2012 das trockenste Bundesland

Uhr | Aktualisiert 28.12.2012 16:13 Uhr
Sachsen-Anhalt kann zum Jahresende einen weiteren Spitzenwert verbuchen: In keinem anderen Bundesland war es 2012 so trocken. (SYMBOLFOTO: DPA) 
Sachsen-Anhalt kann zum Jahresende einen weiteren Spitzenwert verbuchen: In keinem anderen Bundesland war es 2012 so trocken, wie der Deutsche Wetterdienst am Freitag in Offenbach mitteilte.
Drucken per Mail
Magdeburg/Offenbach/dpa. 

536 Liter fielen pro Quadratmeter, bundesweit waren es 768 Liter. Im Vorjahr war in Sachsen-Anhalt mit 547 Litern pro Quadratmeter noch etwas mehr Niederschlag erfasst worden.

Bei einer Sonnenscheindauer von 1674 Stunden lag Sachsen-Anhalt leicht über dem bundesweiten Durchschnitt - im Vorjahr waren es 1522 Stunden. Die mittlere Jahrestemperatur gaben die Meteorologen mit 8,5 Grad an - das liegt über dem Vorjahreswert.

Auch interessant