Vorlesen

Sachsen: Betrunkener Autofahrer verursacht Stromausfall

Uhr
Bei Zwickau ist ein betrunkener Mann am Freitagabend gegen einen Strommasten gefahren und verursachte einen Striomausfall. (SYMBOLFOTO: DPA) 
Ein Mann ist in Reinsdorf (Kreis Zwickau) gegen einen Strommast gefahren und hat einen mehrstündigen Stromausfall ausgelöst. Bei dem Fahrer wurde ein Alkoholwert von 1,4 Promille gemessen. Der Mann blieb unverletzt.
Drucken per Mail
Reinsdorf/dpa. 

Ein Mann ist in Reinsdorf (Kreis Zwickau) gegen einen Strommast gefahren und hat einen mehrstündigen Stromausfall ausgelöst. Wie die Zwickauer Polizei am Sonnabend mitteilte, kam der 38-Jährige am Freitagabend von der Straße ab, prallte gegen den Mast und schleuderte mit seinem Auto gegen einen Kleintransporter. Der Mann blieb unverletzt. Der Mast drohte auf die Straße zu fallen. Für die Reparatur musste der Strom abgestellt werden. Bei dem Fahrer wurde ein Alkoholwert von 1,4 Promille gemessen. Es entstand ein Sachschaden von etwa 25 000 Euro.