Vorlesen

Sachsen: 20-Jähriger stirbt nach schwerem Unfall

Uhr | Aktualisiert 07.11.2012 15:35 Uhr

Bei einem Unfall auf der B183a ist am Sonntagmorgen ein Mann ums Leben gekommen. (SYMBOLFOTO: DPA)

Ein junger Mann ist am Mittwochmorgen bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 183a ums Leben gekommen. Der 20-Jährige war für fast eine Stunde in seinem Kleintransporter eingeklemmt, ehe die Rettungskräfte ihn befreien konnten.
Drucken per Mail
Leipzig/Sandersdorf/dpa. 

Wie die Polizeidirektion Westsachsen mitteilte, wurde er zunächst mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Dort starb er wenig später. Der 20-Jährige war gegen 4.30 Uhr in Richtung Delitzsch unterwegs, als er aus noch ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve von der Straße abkam und gegen einen Baum prallte. Die B183a war nach dem Unfall bei Sandersdorf-Brehna (Landkreis Anhalt-Bitterfeld) für fast zehn Stunden voll gesperrt.