Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt

Polizei in Wolmirstedt sucht Betroffene: Starben Tiere an Giftködern?

Zettel mit Warnung vor Giftködern

Ein Zettel warnt in einem Park vor Giftködern.

Foto:

DPA/Symbol

Wolmirstedt -

Waren sogenannte Giftköder die Ursache für den Tod mehrerer Katzen und eines Hundes? Nach Angaben der Polizei hat eine Frau aus Wolmirstedt den Beamten mitgeteilt, dass Unbekannte im Bereich der Samsweger Straße / August-Bebel-Straße Giftköder ausgelegt hatten.

Durch Fressen des verunreinigten Futters seien mehrere Katzen gestorben. Auch der Jack Russel der Zeugin könnte daran verendet sein, so vermutet sie.

Der Polizei in Wolmirstedt sind bislang keine derartigen Fälle bekannt, bittet Betroffene jedoch, sich bei der Kriminalpolizei zu melden. (mz)