Online-Aktionsankündigung-Einlaufkinder-RBL
Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt

Magdeburg: Spielbank soll im April mit Automaten öffnen

Die Merkur-Spielbanken GmbH haben bereits ein Kasino in Leuna. In Magdeburg eröffnet im April ein zweites Haus.

Die Merkur-Spielbanken GmbH haben bereits ein Kasino in Leuna. In Magdeburg eröffnet im April ein zweites Haus.

Foto:

Peter Wölk

Magdeburg -

Die neue Spielbank in Magdeburg soll nun im April öffnen. Die Arbeiten hätten sich etwas hingezogen, sagte ein Sprecher der Gauselmann-Gruppe als Betreiberin der geplanten Merkur Spielbank am Donnerstag. Ursprünglich war eine Eröffnung noch im ersten Quartal 2016 geplant. Das Unternehmen will rund 4,7 Millionen Euro investieren.

Zum Start sollen Automaten auf rund 500 Quadratmeter Fläche angeboten werden. Die Gesamtfläche liegt bei 800 Quadratmetern. Roulette gibt es in einer elektronischen Variante - allerdings ohne klassischen Spieltisch. Pokerspiele sollen später dazukommen. Die Gruppe betreibt bereits seit Ende 2014 eine Spielbank in Leuna-Günthersdorf im Süden des Landes.

Ursprünglich gab es in Sachsen-Anhalt drei Spielbanken im Eigentum des Landes. Sie fuhren allerdings Verluste ein und wurden an einen Privatinvestor verkauft. Auch der Käufer schaffte nicht die Wende und schloss die Häuser in Magdeburg, Halle und Wernigerode. Die Lizenz wurde daraufhin neu vergeben. (dpa)