Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt

Liveticker zum Hochwasser: Alle Ereignisse vom 6. Juni

Elbe-Saale-Winkel

Am Elbe-Saale-Winkel zwischen Breitenhagen und Klein Rosenburg ist durch eine Sprengung der Deichbruch vergrößert worden.

Foto:

dpa

Ereignisse vom 6. Juni:

23:53 Uhr, Magdeburg: Schaulustige bevölkern Elbufer

Der MDR berichtet: Volle Straßen in der Innenstadt von #Magdeburg. Schaulustige bevölkern Elbufer und Brücken, einige Zufahrten sind zugeparkt. via Twitter

23:49 Uhr, Halle: Pegel der Saale leicht gestiegen

Wie TV Halle via Facebook berichtet, ist der Saale-Pegel um zwei Zentimeter auf 7,55 Meter gestiegen.

23:32 Uhr Bernburg: Kegelbahn und Fitnessstudio überflutet

MZ Bernburg: Die Kegelbahn in Bernburg steht 20 cm unter Wasser, Pumpen laufen. Das Fitnessstudio daneben ist 60 cm hoch überflutet.

23:16 Uhr, Wettin: Die Rettung der Kühe in Wettin gestaltet sich äußerst schwierig

MZ Halle (MZ-Reporterin vor Ort): Beim Wettiner Milchviehbetrieb Hertema sind mehr als 600 Rinder sind von Wassermassen eingeschlossen. Mit zwei Landungsbooten hat das Technische Hilfswerk nun versucht, einen Teil der Tiere an Land zu bringen. Die Rettungsaktion gestaltete sich äußerst schwierig. Bis in die Nacht liefen die Vorbereitungen. Es gab Schwierigkeiten, die Boote ins Wasser zu bringen. In diesen Minuten wird ein Zugang für die Boote gebaggert.

22:56 Uhr, Aken: LHW beendet Deicherhöhung zwischen Aken und Breitenhagen

MZ Köthen: Im Ergebnis einer Beratung ist am Donnerstagabend durch den Landesbetrieb für Hochwasserschutz (LHW) entschieden worden, die laufende Deicherhöhung zwischen dem Akener Bereich Lorf und Breitenhagen im Salzlandkreis heute (Donnerstag) zu beenden. Nach Einschätzung des für den Flussbereich Schönebeck zuständigen Flussbereichsleiters ist die in diesem Bereich vorhandene Differenz zwischen Wasserspiegel und Deichhöhe ausreichend, um den prognostizierten Hochwasserscheitel von 7,55 Metern gefahrlos passieren zu lassen. Aus diesem Grund werden entgegen früheren Informationen am Freitag, dem 7. Juni, in Aken keine weiteren freiwilligen Helfer benötigt. Helfer werden gebeten, Deichverteidigungsarbeiten in benachbarten Städten und Gemeinden zu unterstützen.

22:47 Uhr, Elsnig/Sachsen: Deich bei Elsnig gebrochen. Es bestehe aber keine Gefahr

Die Torgauer Zeitung berichtet: "Gegen 20 Uhr ist bei Elsnig ein kleiner Weinskedamm gebrochen. Den Einsatzkräften vor Ort zufolge, handelt es sich dabei aber um keinen kritischen Deichbruch, es bestehe derzeit keine Gefahr, dass eine Ortschaft in der Folge überflutet wird. Es seien genügend Ablaufflächen vorhanden."

22:34 Uhr, Sachsen-Anhalt: Wettervorhersage für Sachsen-Anhalt am Freitag

Am Freitag wird es in der ersten Tageshälfte freundlich mit nur wenigen Wolken. Das berichtet der Deutsche Wetterdienst. Ab dem Mittag können sich im Burgenlandkreis vereinzelt Schauer und Gewitter ausbilden. Bei schwachem Wind aus nördlichen Richtungen steigt die Temperatur auf Werte zwischen 20 und 24, im Harz auf Werte um 17 Grad. In der Nacht zum Samstag bleibt es locker bewölkt oder sternenklar und niederschlagsfrei. Die Temperatur fällt bei schwachem nördlichem Wind auf Werte um 10, im Harz auf Werte um 7 Grad.

22:27 Uhr, Weißenfels: Junioren-WM-Kampf wird verschoben

MZ Weißenfels: Der für den 14. Juni geplante Junioren-Box-WM-Kampf in der Weißenfelser Stadthalle wird wegen Folgen des Hochwassers verschoben. Suche nach Termin läuft. Karten behalten Gültigkeit.

22:10 Uhr, Dresden: Elbpegel in Dresden auf dem Rückzug

Radio Dresden: "Elbe endlich ganz langsam auf dem Rückzug - aktuell 8,73 m." via Twitter

Alle Meldungen von 17 bis 22 Uhr auf der nächsten Seite

nächste Seite Seite 1 von 6

Es gibt neue Nachrichten!

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?