Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt

Landtagswahl in Sachsen-Anhalt: Tausende Wahlbenachrichtigungen in Magdeburg falsch

Ein Zettel mit der Aufschrift Landtagswahl liegt auf einer Wahlurne in einem Wahllokal.

Ein Zettel mit der Aufschrift Landtagswahl liegt auf einer Wahlurne in einem Wahllokal.

Foto:

dpa

Magdeburg -

Der Stadt Magdeburg ist bei der Vorbereitung der Landtagswahl am 13. März eine Panne unterlaufen. Ein Dienstleister habe rund 6.000 Wahlbenachrichtigungen mit veralteten Daten verschickt, teilte die Stadt am Donnerstag mit. So seien etwa der Name des Wahllokals oder die Wählerverzeichnisnummer falsch.

Sicherheitshalber würden nun alle bislang 50.000 verschickten Wahlbenachrichtigungen erneut mit den korrekten Daten verschickt. Ein beigelegtes grünes Blatt solle über die Korrektur informieren. Der Versand weiterer rund 143 000 Wahlbenachrichtigungen in den kommenden Tagen sei nicht betroffen. (dpa)